Großer Preis des Mittelstandes – 2. Stufe

 

Anfang des Jahres wurde unser Unternehmen für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert – Deutschlands wichtigste Wirtschaftsauszeichnung. Allein die Nominierung hierfür ist schon ein Erfolg, denn dafür muss man vorgeschlagen werden.

Nun haben wir die nächste Stufe des Wettbewerbs, die Juryliste, erreicht und können uns berechtigte Hoffnung auf eine Auszeichnung beim Finale im September machen.

Beim „Großen Preis des Mittelstandes“ werden Unternehmen hinsichtlich fünf Wettbewerbskriterien bewertet: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe/Marketing.

Nur wer hervorragende Leistungen in allen 5 Kriterien nachweisen kann, hat die Chance auf einen der begehrten Preise. Mit Erreichen der Juryliste gehört BUHL jetzt schon zum engeren Kreis der Anwärter auf eine

. Und bereits darauf können wir stolz sein!

Nun entscheiden insgesamt 14 Jurys (zwölf Regional- sowie zwei Sonderjurys) darüber, welche Unternehmen offiziell geehrt werden. Die Gala mit der Preisverleihung findet Ende September in Würzburg statt. Wir sind gespannt auf das Ergebnis!