Mitten in Regensburg steht das fürstliche Schloss Emmeram, das Stammschloss der Familie Thurn und Taxis. Ein geschichtsträchtiges Haus, das vor kurzem wieder einmal Schauplatz eines hochkarätigen Politiker-Treffens wurde.

Das „erste Forum der EU-Strategie für die Donau-Region“ beschäftigte dort zwei Tage lang ca. 600 hochkarätige Gäste aus Wirtschaft und Politik. Der für Regionalpolitik zuständige EU-Kommissar Johannes Hahn hatte Teilnehmer aus insgesamt acht EU-Mitgliedstaaten eingeladen, darunter natürlich auch Deutschland mit den beiden Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern.

Ziel: eine effizientere Zusammenarbeit der Staaten entlang der Donau. Vertreter für Deutschland waren unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer sowie natürlich die Hausherrin Fürstin Gloria von Thurn und Taxis.

Eine große Ehre, dass auch wir mit unseren Mitarbeitern den Gastgeber beim erfolgreichen Verlauf dieses Forums unterstützen durften.

Wir grüßen unser BUHL-Team in Regensburg und sagen herzlichen Dank für diesen tollen Einsatz!