Fliegende Funkenmariechen, fleischfressende Pflanzen, tanzende Pinguine und Büttenreden zum Kaputtlachen: Wenn Westfalen auf die Pauke haut, dann kommen jedes Jahr die besten Karnevalskünstler aus der ganzen Region zur großen Fernsehgala in der Halle Münsterland zusammen.

Donnerstag war Generalprobe, am Freitag wurde es dann richtig „ernst“ – so weit man das im Karneval überhaupt sagen kann: Die über 600 Karnevalisten aus der Region zeigten mit einem über 3-stündigen närrischen Programm, wie deftig und ausgelassen im Münsterland die fünfte Jahreszeit gefeiert wird. Sowohl die Generalprobe als auch die „eigentliche Sendung“ wurden vom WDR aufgezeichnet, um ein optimales Ergebnis zu haben.

Mit dabei: Unser Service-Team aus Münster, das an beiden Tagen mit jeweils 19 BUHL-Mitarbeitern dafür sorgte, dass beim ausgelassenen Feiern niemand „auf dem Trockenen sitzen“ musste.

Ein Einsatz unter nicht ganz alltäglichen Bedingungen, da dieses Mal nicht nur der Gast im Mittelpunkt stand: Zusätzlich musste noch auf diverse Kabelstränge und Kameras Acht gegeben werden, und natürlich sollte auch keiner „im Weg stehen“, wenn die Kameras durch das Publikum schwenkten. Am Ende waren sich alle einige: Das war mal etwas ganz anderes, aber es hat einen Riesenspaß gemacht!

Übrigens: Die Sendung wird am 12. Februar, am Karnevalsdienstag, um 20.15 Uhr im WDR-Fernsehen ausgestrahlt, und ein Millionenpublikum kann sich dann nicht nur von der großartigen Stimmung in der Halle Münsterland, sondern auch vom perfekten Service unseres Teams aus Münster überzeugen!