Die Neckar-Elz-Messe in Mosbach – NL Heilbronn

Bereits zum zehnten Mal öffnete letzte Woche die „Mosbach Neckar + Elz live“-Messe ihre Pforten. Vier Tage lang zeigten über 170 Aussteller auf 11.000 Quadratmetern Fläche die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der Unternehmen der Region.

Zahlreiche Hersteller und Dienstleister stellten ihre Produktpalette zur Schau, präsentierten Neuheiten und nutzten die Gelegenheit, im unmittelbaren Dialog mit den Besuchern durch fundierte Beratung zu punkten. Doch es standen nicht nur die Informationen aus erster Hand im Mittelpunkt. Auch für jede Menge Spaß und Unterhaltung war gesorgt.

Eingeläutet wurde die beliebte Regionalmesse gleich mit einer Riesen-Welcome-Party im Zelt, die über 400 Gäste anlockte. Neben der Musik ist hierbei natürlich das leibliche Wohl der Besucher das Wichtigste. Unter Einsatzleitung von Marina Hertmann (Teamassistentin Heilbronn) und Paul Müller (Regionalleiter Stuttgart, Heilbronn, Reutlingen) sorgte unsere Niederlassung Heilbronn für die personelle Unterstützung des Veranstalters.

14 Servicekräfte plus Teamleiter kümmerten sich bis weit in die Nacht hinein um die hungrigen und durstigen Party-Besucher, bereits vorher halfen BUHL-Küchenmitarbeiter bei den Vorbereitungen für das Event.

Ein Einsatz, der sich gelohnt hat! Veranstalter und Gäste waren sehr zufrieden, so dass wir noch am selben Abend für weitere Aufträge gebucht wurden …

FIT Hotelfachschule Heidelberg

Für die Absolventen der Hotelfachschule Heidelberg beginnt jetzt die letzte Etappe ihrer Studienzeit – und zugleich eine Phase der konkreten Überlegungen zum Wiedereinstieg in den Beruf. Um ihren Studenten bei diesen Überlegungen Hilfestellung zu leisten sowie Anregungen und Antworten zu geben, veranstaltet die Hotelfachschule jedes Jahr im März einen FIT (= Firmeninformationstag), den traditionellen Karrieretag für die angehenden Betriebswirte, Gastronomen, Sommeliers und Meister im Gastgewerbe.

Natürlich darf BUHL als Top-Arbeitgeber aus der gastronomischen Branche hier nicht fehlen: Ulf Lampke (Mitglied der Geschäftsleitung) und Andreas Fritz (Regionalleiter  Mannheim, Kaiserslautern und Saarbrücken) vertraten daher unser Unternehmen und nutzten die Gelegenheit, Kontakte zu den zukünftigen Führungskräften herzustellen. Sie informierten die Hotelfachschüler über Zukunftsperspektiven im Unternehmen BUHL sowie den möglichen Einstieg als Personal-/Vertriebsdisponent oder Fachbereichsleiter, über die BUHL Arbeitsvermittlung und unsere Online-Jobbörse HOGAPAGE.

Mit großem Erfolg: Eine Bewerbung landete gleich direkt auf dem Tisch unserer Repräsentanten, einige weitere folgten an den nächsten Tagen. Insgesamt über 60 Studenten ließen sich ausführlich über Karrieremöglichkeiten bei BUHL beraten, und da auch viele unserer Kunden und Kooperationspartner vor Ort waren, konnten zugleich auch diese Kontakte intensiviert werden.

Fazit: Dieser Tag war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Die Studierenden unterhielten sich noch lange angeregt über den FIT, und auch wir nahmen viele positive Eindrücke mit nach Hause. Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr, denn selbstverständlich werden wir dann gerne wieder mit dabei sein!

Noch ein Einsatz in Stuttgart

Nur einen Tag nach dem großen Euronics-Kongress (wir berichteten) gleich der nächste Großeinsatz für unsere Niederlassung Stuttgart: diesmal bei einem großen deutschen Automobilhersteller.

Dieser hatte rund 600 Händler und Partner aus der ganzen Welt eingeladen und legte – wie schon in den Jahren zuvor – die gastronomische Organisation des Events vertrauensvoll in die Hände der BUHL-Profis.

35 Servicekräfte sowie 5 Köche und 6 Küchenhilfen leisteten unter Einsatzleitung von Sandra Freimüller (Disponentin Service in Stuttgart) und Jurica Vrandecic (Serviceleiter) ganze Arbeit und sorgten mit charmantem BUHL-Service und einer professionellen Küchenleistung vor und hinter den Kulissen für den perfekten Ablauf!

Wir bedanken uns auf diesem Weg bei Paul Müller (BUHL-Regionalleiter) und dem Stuttgarter Team, das einen tollen Einsatz absolvierte und mit großem Engagement und viel guter Laune Veranstalter und Gäste kulinarisch perfekt versorgte!

Euronics-Kongress in Stuttgart

Jedes Jahr im Frühjahr lädt die Verbundgruppe Euronics ihre Mitglieder zum traditionellen Euronics-Kongress, eine umfassende Angebots- und Informationsplattform für die angeschlossenen Fachhändler. Auch diese Woche zeigten die Hersteller aller Warengruppen auf dem Gelände der Landesmesse Stuttgart wieder drei Tage lang ihre Produkte – darunter alle aktuellen Neuheiten aus den Bereichen der Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, PC und Multimedia sowie Haus- und Gebäudetechnik.

Rund 200 Aussteller waren vertreten – so mancher hatte auch spektakuläre oder kuriose Produkte im Gepäck … Zu Beginn gab es wie immer eine riesige Welcome-Party: Über 2100 geladene Gäste ließen sich vom Euronics-Vorstandvorsitzenden Benedict Kober auf die Strategie der kommenden Monate einschwören und feierten danach ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

Ein langer Einsatz für das Team unserer Niederlassung Stuttgart, das mit 36 Servicekräften und 15 Köchen tatkräftig Unterstützung leistete. Doch dank Einsatzleitung von Sandra Freimüller und Evelyn Gebhardt (beide Personaldisponentinnen Service), Markus Gremminger (Personaldisponent Küche) und Paul Müller (BUHL-Regionalleiter) ging der Abend perfekt über die Bühne. Am Ende gab’s viel Lob. Von den Gästen, vom Veranstalter, und natürlich auch von unserem Kunden ….

RINGEL-Messe in Ulm

Die GV-Partner Unternehmensgruppe, zu der auch die RINGEL GmbH in Zusmarshausen gehört, bietet als bundesweit agierender Großhändler ihren Kunden aus Hotellerie, Gastronomie und der Gemeinschaftsverpflegung ein ständig aktualisiertes Vollsortiment mit mehr als 25.000 Food- und Non-Food-Artikeln.

Siebenmal jährlich lädt die GV-Partner Unternehmensgruppe zu hauseigenen Messen in der Nähe ihrer acht Standorte ein. Mehr als 45.000 Produkte auf rund 50.000 Quadratmetern erwarten dann die Besucher, daneben ein breites Spektrum an Informationen und Unterhaltung sowie Profi-Seminare aus allen Bereichen der Gastronomie und GV. An zahlreichen Ständen zaubern Spitzenköche kulinarische Überraschungen und zeigen dem Fachpublikum modernste Technik in der praktischen Anwendung. Besondere Spannung versprechen die beliebten Kochduelle und spektakuläre Kochshows.

Letztes Wochenende war Ulm Schauplatz dieser „Veranstaltung zum Schauen, Probieren und Spaßhaben“. Mehrere tausend Einkäufer aus Gastronomie, Hotellerie, Betriebsgastronomie, Kliniken, Mensen, Schulen und Systemgastronomie strömten an beiden Messetagen in die Hallen der Ulm-Messe.

Eine große Herausforderung für unsere „kleine“ Niederlassung in der Donaustadt, die an beiden Messetagen mit rund 70 Mitarbeitern in Service und Küche vor Ort war: an den verschiedensten Ständen, den Buffet-Stationen sowie im Messerestaurant. Einer unserer Mitarbeiter war sogar als „mobile Kaffeemaschine“ überall auf der Messe unterwegs …

Wir sagen herzlichen Dank an Einsatzleiterin Patrizia Krämer (Personaldisponentin Service) und ihr tolles Team, das – auch dank Unterstützung aus Augsburg, München, Stuttgart, Reutlingen und Ingolstadt – mal wieder großartige Arbeit geleistet hat!

Ein Treffen und vier Jubiläen

Langjährige Mitarbeiter sind das Herzstück eines jeden Unternehmens, deshalb ist es eine wichtige Aufgabe für alle Firmen, gute Mitarbeiter zu halten. Auch bei BUHL wird Treue und Loyalität wertgeschätzt, und so gab es beim BUHL-Führungskräftetreffen in Fulda (wir berichteten) eine kleine Überraschung für vier der Anwesenden, denn sie hatten (oder haben in Kürze) einen Grund zu feiern: das BUHL-Jubiläum!

Seit 5 Jahren bei BUHL: Martin Öhlhorn (Regionalleiter Augsburg und München)

Martin Öhlhorn begann am 11.02.2008 als Vertriebsdisponent am Standort Wertingen/Augsburg. Er stieg schnell in die Führungsetage auf, wurde zunächst Niederlassungsleiter in Augsburg und ist heute als Regionalleiter verantwortlich für den ganzen bayerischen Süden.

Seit 5 Jahren bei BUHL: Lisa Martensmeier (Niederlassungsleiterin Bochum)

Auch Lisa Martensmeier legte bei BUHL eine Bilderbuchkarriere hin: Sie begann am 1.5.2008 als Personaldisponentin Küche in Essen, wurde zur Fachbereichsleiterin befördert, dann zur Assistentin der Regionalleitung, und trägt heute als Niederlassungsleiterin die Verantwortung für den Standort Bochum.

Seit 10 Jahren bei BUHL: Jürgen Weiß (Niederlassungsleiter Hannover)

Herr Jürgen Weiß hält uns schon seit 10 Jahren die Treue! Sein Weg begann in der damaligen Franchise-Niederlassung Hannover unter der Leitung von Herrn Mike Böffel. Nach der Wiedereingliederung in das Unternehmen BUHL blieb er bei uns und führt seitdem als Niederlassungsleiter den Standort Hannover weiter voran.

Seit 5 Jahren bei BUHL: Georg Graf (Kaufmännischer Geschäftsführer)

Der gelernte Hotelkaufmann und Bilanzbuchhalter begann im Juni 2008 als Kaufmännischer Leiter in der Zentralverwaltung in Wertingen. Ab April 2009 war er als Mitglied der Geschäftsleitung in alle wesentlichen Entscheidungen eingebunden, er wurde am 6. April 2011 in die Geschäftsführung berufen und trägt seitdem die Verantwortung für den gesamten kaufmännischen Bereich des Unternehmens.

„Sie alle haben in den vergangenen Jahren sehr viel geleistet. Dafür möchten wir uns hier in diesem Rahmen ganz herzlich bedanken“, so Geschäftsführerin Charlotte Buhl.
„Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und hoffen, dass wir noch lange auf Sie zählen dürfen!“

 

Führungskräftetreffen in Fulda – 10./11. März 2013

Einmal im Jahr versammeln sich alle BUHL-Führungskräfte in Deutschlands Mitte, um Vergangenes zu analysieren und Zukünftiges zu planen. Anfang der Woche war es wieder einmal so weit: Geschäftsführer, Abteilungsleiter-, Regional- und  Niederlassungsleiter aus der ganzen Republik reisten zum Gedankenaustausch in die alte Bischofsstadt Fulda.

Wie immer stand ein dicht gedrängtes Programm auf der Tagesordnung. Die Begrüßungsworte sprach traditionell die geschäftsführende Gesellschafterin Charlotte Buhl. Sie betonte vor allem den ansteigenden Trend zu Social Media: „Wir verzeichnen einen stetigen Aufwärtstrend! Im Bereich Social Media haben wir eindeutig die Nase vorn.“

Auch das 25-jährige Firmenjubiläum war ein wichtiges Thema, das mit der Ehrung langjähriger Mitarbeiter verbunden wurde: „Das Unternehmen Buhl besteht nun seit 1988! In diesen 25 Jahren hat sich BUHL zu einem bundesweit tätigen Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Und das wäre ohne unsere Mitarbeiter nicht möglich gewesen“, so Charlotte Buhl. Sie bedankte sich bei den „Jubiläumsmitarbeitern“ Jürgen Weiß (Niederlassungsleiter Hannover, seit 10 Jahren bei BUHL), Martin Öhlhorn (Regionalleiter für Augsburg und München), Lisa Martensmeier (Niederlassungsleiterin Bochum) sowie Geschäftsführer Georg Graf (jeweils 5 Jahre bei BUHL) für ihre Treue und ihr Engagement. (Wir berichten in einer weiteren News).

Dann begann das „offizielle“ Programm. Der kaufmännische Leiter Richard Wagner präsentierte die Geschäftsentwicklung des vorangegangenen Jahres, im Anschluss erörterte Georg Graf die Planungen für das laufende Jahr für die gesamte BUHL-Gruppe. „Die Unternehmen der BUHL-Gruppe wachsen zusammen. Gemeinsam werden wir noch mehr Erfolg haben!“

QM-Leiter Maurice Mataré und QM-Beauftragter Andreas Lichte bestätigten mit ihren Vorträgen die hohe Zufriedenheit unserer Kunden sowie die ausgezeichneten Auditergebnisse. Dr. Judith Holuba (Referentin der Geschäftsführung) bekräftigte durch Analyse der wachsenden Bewerberzahlen die erfolgreiche Arbeit der Marketing-Abteilung, bevor Personalleiter Ulrich Müller anhand der Personalkennzahlen die sehr positive Entwicklung in der Personalarbeit bestätigte: „Sie alle haben hier tolle Arbeit geleistet! Wir haben in unseren Mitarbeitern ein unheimliches Potential. Dies spricht für unsere Qualität, und der Erfolg gibt uns Recht!“

Beim Abendessen im urigen Wappensaal des Maritim-Hotels war wie immer viel Zeit für persönliche Gespräche und Erfahrungsaustausch. Das Programm des nächsten Tages bestimmten die Niederlassungsleiter und Regionalleiter der umsatzstärksten Niederlassungen, die in kurzen Vorträgen ihre persönlichen Erfolgs-Geheimnisse verrieten. Und hier zeigte sich wieder einmal, dass es manchmal die einfachen, selbstverständlichen Dinge sind, die den Erfolg bringen: „Man muss mit Herzblut dabei sein, um die Kunden überzeugen zu können. Und dieses Herzblut bringen wir rüber“, so Michael Wilhelm (NL Ulm).

„Das waren wieder einmal zwei informative, aufschlussreiche und anregende Tage“, waren sich am Ende alle einig und machten sich motiviert und voller Tatendrang wieder auf den Heimweg.

 

Nächster Halt: Wertingen

 

Ein kurzes und schnelles Hallo an euch,

das zweite VBG-Seminar und die Zwischenprüfung sind vollbracht. Und weil das Ganze meinen Kopf zum Rauchen gebracht hat, habe ich mir danach noch ein paar Urlaubstage gegönnt. Natürlich hab ich euch nicht vergessen und lasse euch noch ein paar Zeilen zum Lesen da, damit auch keine Langeweile aufkommt.

Das VBG-Seminar fand dieses Jahr im Schloss Gevelinghausen statt. Schöne Gegend und viel Ruhe, um das dort Erlernte auch zu verinnerlichen. Wunderschöne Schneekulisse und ein Galadinner mit 3 Gängen haben das Seminar schön ausklingen lassen.

Nach diesem Seminar, welches aus 4 Modulen besteht und mit einer kleinen Prüfung beendet wird, darf ich mich offiziell Sicherheitsbeauftragte „schimpfen“. Um den Titel auch tragen zu dürfen, muss ich natürlich vom Betrieb auch dazu bestellt werden.

Zurzeit befinde ich mich in der Abteilung der Küchendisposition, da ist frühes Aufstehen ein Muss. Bei dem momentanen Wetter auch kein Problem. Hier lerne ich nun auch die Küchenseite unserer Kunden kennen, die ich ja bisher nur aus der Serviceseite betrachten konnte. Ein etwas rauerer Ton, aber doch sehr herzlich und direkt. Kurz gesagt: In der Küche weiß man, was man will.

Was mich allerdings noch neugieriger macht, ist der baldige Aufenthalt in unserer Zentrale in Wertingen.

Dort werde ich die Personalsachbearbeitung hoffentlich tatkräftig unterstützen und jede Menge dazulernen können.

Seid gewiss, auch in Wertingen wird man nicht vor meiner Fotokamera in Sicherheit sein.

Gerne würde ich noch viel mehr dazu erzählen, aber wie ihr wisst, kommt hier nie Langeweile auf, und ich muss noch jede Menge tun, ihr Lieben.

Ich freue mich, euch bald mehr berichten zu können.

Bis dahin alles Liebe,

eure Hiben Tekie

HIRE

Die Volksbank bittet zum Tanz – NL Kiel

Jedes Jahr im Frühling lädt die Kieler Volksbank ihre Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde traditionell zum Ball in die festlich geschmückten Säle des Kieler Schlosses ein – seit nunmehr fast 30 Jahren das gesellschaftliche Highlight in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt.

1400 Gäste erlebten auch dieses Jahr wieder eine rauschende Ballnacht. Stargast des Abends: Shooting-Star Stefanie Heinzmann. „The white Lady of Soul“ aus der Schweiz begeisterte das Publikum vom ersten Titel bis zur Zugabe und sorgte schon zu Beginn des Ballabends für fantastische Stimmung.

Aber auch in den anderen Sälen des Schlosses heizten Musiker und Bands der unterschiedlichsten Stilrichtungen den Besuchern ein – auf allen Tanzflächen herrschte dichtes Gedränge!

Feiern macht durstig – und so war der Einsatz unserer 20 BUHL-Servicekräfte sehr gefragt, die unter Einsatzleitung von Lara Bröcker (Personaldisponentin Service in Kiel) alle einen ausgezeichneten Job machten!

Bis in die Morgenstunden wurde ausgiebig getanzt und gefeiert, die Gäste erlebten, auch dank unserer Mitarbeiter, einen Abend mit tollem Programm in festlichen Rahmen, Überraschungen (es wurden mehrere VIP-Eintrittskarten für das Hamburger Musical „Rocky“ verlost) und hervorragenden Musikern – einen Abend, den sie noch lange in Erinnerung behalten werden.