BUHL bietet – als anerkannter IHK-Ausbildungsbetrieb – jedes Jahr mehreren jungen Menschen die Chance, mit einer hochwertigen Ausbildung erfolgreich ins Berufsleben zu starten.

Damit sie ihre Lehrzeit auch erfolgreich abschließen können, werden sie dabei von einer Ausbildungsbeauftragten unterstützt. Diese ist verantwortlich für alle Belange der Ausbildung und hat als Ansprechpartnerin immer ein offenes Ohr für die Anliegen der jungen Menschen.

Bisher hat Frau Sonja Rupp diese Aufgabe in der Zentralverwaltung Wertingen übernommen. Da Frau Rupp aber in Kürze in Elternzeit gehen wird, wurden zwei neue Verantwortliche gesucht und gefunden:

Neue Ausbildungsbeauftragte und zuständig für die Gesamt-Koordination ist Frau Stefanie Vihar. Die administrativen Aufgaben, wie beispielsweise die Berufsschulanmeldung oder das Erstellen der Ausbildungsverträge, übernimmt Frau Ursula Finkel. Unterstützt werden die beiden Damen durch die fachlichen Ausbilder in den jeweiligen Abteilungen. Denn die Betreuung der Auszubildenden ist von einer Person alleine kaum zu bewältigen, hat doch jeder auch noch sein „eigentliches Aufgabengebiet“: Frau Vihar verantwortet als Sachbearbeiterin bei BUHL Lohn die Entgeltabrechnung und Personaladministration von sieben BUHL-Niederlassungen, Frau Finkel ist für vier BUHL-Niederlassungen sowie für die Gehaltsabrechnungen der internen BUHL-Mitarbeiter zuständig .

Im September werden fünf junge Leute ihre Ausbildung bei BUHL in Wertingen beginnen. Insgesamt werden dann sieben Azubis in der Zentralverwaltung tätig sein. Dabei erlernen sie folgende Berufe: Kauffrau für Bürokommunikation, Kauffrau für Marketingkommunikation, Personaldienstleistungskauffrau, Servicefachkraft für Dialogmarketing und Mediengestalter. Während ihrer Zeit bei BUHL haben sie die Möglichkeit, in alle Abteilungen „hinein zu schnuppern“ und erhalten so einen umfangreichen Einblick in die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche der Personalabteilung, Faktur, Buchhaltung oder des Marketing. Die Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau findet zum Teil in einer Niederlassung statt.

Wir bedanken uns bei Frau Rupp für ihr Engagement und wünschen Frau Vihar und Frau Finkel viel Freude und Erfolg bei ihren neuen Aufgaben!

ANLU