Ein Unternehmen, das auch in der Zukunft bestehen möchte, muss sich beständig weiterentwickeln. Auch wir arbeiten täglich daran, unsere Leistungen für Kunden und Mitarbeiter zu verbessern und auszubauen.

Charlotte und Hermann Buhl haben die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens BUHL bereits gestellt: Alle Geschäftsbereiche sind neu strukturiert und eine junge Führungsriege wurde aufgebaut. Mit der Berufung von Georg Graf (kaufmännischer Bereich) und Matthias Recknagel (Operative) in die Geschäftsführung wurde im April 2011 der Generationenwechsel eingeleitet.

Im Oktober 2011 haben Charlotte und Hermann Buhl eine eigene Stiftung ins Leben gerufen. Zum einen, um die Zukunft ihres Unternehmens langfristig abzusichern, zum anderen, um durch die Unterstützung von sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Projekten einen Beitrag zur Weiterentwicklung ihrer Heimat, die ihnen sehr am Herzen liegt, zu leisten. „Mein Mann und ich hatten sehr viel Glück im Leben“, so Charlotte Buhl. „Dafür sind wir dankbar und möchten mit der Stiftung etwas an die Gesellschaft zurückgeben.“

Es ist noch lange nicht Schluss …

Aber auch wenn Charlotte und Hermann Buhl die Verantwortung im Unternehmen in vielen Bereichen bereits an junge Führungskräfte abgegeben haben, ans Aufhören denken die beiden geschäftsführenden Gesellschafter noch lange nicht: „Wir haben noch viel vor. Die nächsten Projekte sind bereits in Arbeit. Und die Ideen gehen uns noch lange nicht aus“, verrät Hermann Buhl mit verschmitztem Lächeln. Man darf gespannt sein …

JUHO