Drei Jahre war es geschlossen – nun hat das Schlosshotel Bühlerhöhe seine Tore wieder geöffnet.

Das Luxushotel im nördlichen Schwarzwald blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück: Nobelpreisträger, Könige, Scheichs, Politiker und Stars genossen hier schon die Schwarzwaldluft. Bundeskanzler Konrad Adenauer besuchte das Schlosshotel mehrfach, sein Nachfolger Gerhard Schröder traf hier mit Südafrikas Präsident und Freiheitsikone Nelson Mandela zu politischen Gesprächen zusammen. Königin Silvia von Schweden, Britney Spears, Pink, Kofi Annan, der ehemalige US-Präsident Bill Clinton und Ex-Außenminister Joschka Fischer nächtigten schon in der Luxusherberge. Boris Becker verbrachte hier die Hochzeitsnacht mit seiner ersten Frau Barbara Feltus, und während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wohnte die englische Nationalmannschaft mit Kapitän David Beckham vier Wochen lang im Schlosshotel Bühlerhöhe. Die Liste der prominenten Gäste ließe sich noch endlos fortsetzen.

2010 wurde das traditionsreiche Hotel an einen Investor verkauft, der es ursprünglich aufwendig renovieren und anschließend wiedereröffnen wollte. Doch es gab Schwierigkeiten …

Umso erfreulicher ist es, dass das schillerndste Hotel Deutschlands seine Pforten nun wieder geöffnet hat – wenn auch nur für kurze Zeit. Bis November können Gäste den atemberaubenden Blick aus dem Speisesaal über die Schwarzwaldhöhen und das Rheintal bis hinüber zu den Vogesen in Frankreich wieder genießen. Ehrensache, dass die feierliche Eröffnung vom Team unserer Niederlassung Karlsruhe tatkräftig unterstützt wurde.

Wie es nach November weitergeht? Das steht im Augenblick noch in den Sternen. Aber wir drücken ganz fest die Daumen, dass das ruhmreiche Luxushotel im Schwarzwald bald einen neuen Käufer findet. Denn wir sind überzeugt, dass das berühmteste deutsche 5-Sterne-Hotel eine hervorragende Zukunft hat.

JUHO