125 Jahre goldenes Handwerk

1888 befand sich der Eiffelturm im Bau, in London wurde die Financial Times zum ersten Mal verkauft und Bertha Benz legte mit ihrer ersten Automobil-Fahrt den Grundstein für den großen Erfolg ihres Mannes.

Seit diesem Jahr gibt es auch die Kreishandwerkerschaft Koblenz. Und dieses 125-jährige Jubiläum sollte gefeiert werden: Am 21. September fand ein Festakt im Haus der Handwerkskammer Koblenz statt.

Die Eröffnungsrede hielt Präsident Werner Wittlich, bevor sich die Gäste in verschiedenen Diskussionsrunden zu aktuellen Themen austauschen konnten. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Zwischen den Reden, Talkrunden und dem Auftritt des Kabarettisten Lars Reichow wurde ein exklusives Drei-Gang-Menü serviert.

Natürlich mit der tatkräftigen Unterstützung durch BUHL: Unter der Leitung von Disponent Karsten Gerstenberg, Koblenz, waren zehn Servicekräfte vor Ort und halfen beim Servieren der Speisen und Getränke.

Die Kreishandwerkerschaften sind für ihre Mitglieder Partner in vielen Fragen. So beraten sie zum Beispiel zu Aus- und Fortbildung, sind für Öffentlichkeitsarbeit zuständig  und arbeiten mit Behörden und anderen öffentlichen Einrichtungen zusammen.

ANLU