Historische Gebäude erzählen meist eine spannende Geschichte aus der Vergangenheit und werden deshalb gerne als Location für besondere Events genutzt. Das dachten sich auch die Verantwortlichen eines Anbieters für Webanwendungen, als sie ein ehemaliges Kloster für ihre Feier auswählten. Die frühere Benediktinerabtei diente in der Vergangenheit als Gefängnis. Heute finden dort zahlreiche Veranstaltungen statt.

Unser Kunde, ein Restaurant aus Nittel, Rheinland-Pfalz, war dort für das Catering einer Firmenveranstaltung gebucht. Zwölf Servicekräfte und ein Koch unserer Niederlassung Trier begleiteten ihn.

Das Besondere dabei: Die Gäste kamen aus der ganzen Welt, von Frankreich, Ägypten über China und die USA. Viele hatten keinerlei Deutschkenntnisse. Doch kein Problem für unsere sprachbegabten Mitarbeiter! Sie verständigten sich auf Französisch und Englisch. Bei Sektempfang und Live-Cooking konnten die Besucher so eine rundum gelungene Veranstaltung genießen.

Unter der Leitung von Fachbereichsleiterin Roswitha Martin, Trier, meisterten unsere BUHL-Kräfte auch diesen Einsatz mit Bravour!

ANLU