Endlich war es so weit: Gemeinsam mit den Azubis aus Duisburg, Stefanie Wickl und Julia Pachshenko, konnte ich das „Projekt Wertingen“ starten. Hier durften wir in der Faktur, im Lohn und im Marketing mal unsere Nasen reinstecken.

Am Dienstagmorgen wurden wir von unserer Ausbildungsbeauftragten Frau Vihar ♥-lich begrüßt und in unsere Abteilungen verteilt.

Wie wir feststellen konnten, ist die Faktur eine helfende und vor allem kontrollierende Hand für unsere Niederlassungen: Hier passiert also die Fehlerbehebung – dankeschön!

Stichwort für die Abteilung Lohn ist unserer Meinung nach „Struktur und Ordnung“. Eine solch durchdachte Tackertechnik (von links nach rechts, damit der Ordner eine konstante Höhe hält) gibt es in den Niederlassungen nicht. Möglicherweise lässt sich das noch ändern, aber das bezweifeln wir.

Im Marketing konnten wir die intensive Arbeit mit der Anzeigenschaltung der noch zu besetzenden Stellen verfolgen und an den  Akquise-Tätigkeiten mitwirken. Da wir aus dem hohen Norden kommen (Düsseldorf / Duisburg) und zum ersten Mal in Wertingen waren, wollten wir es uns natürlich auch nicht entgehen lassen, einen kurzen Plausch mit Herrn Müller, dem Personalleiter, zu halten.

Erschlagen von Tabellen, Listen und Diagrammen konnten wir hinter den virtuellen Kulissen von BUHL viel erfahren – aber das ist natürlich besonders vertraulich und wird nicht verraten!

Nächtigen durften wir in einem sehr süßen „Pilz-Palast“, der von der Größe her eher zu den Schlümpfen gepasst hätte als zu drei anstrebenden Personaldienstleistungskauffrauen. Mit zwei Metallbetten und einer etwas zu klein geratenen Matratze haben wir die Woche jedoch erfolgreich und gemeistert und viel neues Wissen dazugewonnen.

Am Freitag ging es dann für uns (nach kleinen Autoproblemen, die von unserer super Ausbildungsbeauftragten Frau Vihar souverän gelöst wurden) wieder nach Hause.

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei allen Beteiligten für den netten Aufenthalt und die aufgeschlossene Aufnahme bedanken. Wir freuen uns schon auf das nächste Wiedersehen!

Bis dahin liebe Grüße

Eure Lesley Gimpel

LEGI