20140602_hp2

Ab sofort ist die neue Ausgabe des HOGAPAGE-Magazins erhältlich. Neben vielen interessanten Beiträgen wie einem großen Bier-Report oder einem Blick hinter die Kulissen des Medienpreises Echo greift HOGAPAGE ein Brennpunktthema auf. „7 Prozent auf alle Speisen“ heißt die Titelstory. Dabei berichtet das Magazin nicht nur darüber, sondern handelt auch. Denn die Unternehmen der BUHL-Gruppe sagen der ungerechten Besteuerung von Speisen den Kampf an.

Sie  wollen den Deutschen Bundestag mit einer Petition auffordern, alle Speisen mit dem ermäßigten Satz von 7 Prozent zu besteuern. Dafür werden mindestens 50 000 Unterschriften benötigt. „Je mehr Zustimmung, desto höher wird der Druck auf die Regierung, endlich etwas zu ändern“, so Hermann Buhl, Geschäftsführender Gesellschafter der BUHL-Gruppe. „Wir zählen dabei auf die Teilnahme vieler Bürgerinnen und Bürger, denn unser Anliegen betrifft nicht nur die Gastronomie-Branche, sondern ebenso die Konsumenten.“

Auf der Internetseite www.7statt19.de können die Unterschriftenlisten ab sofort heruntergeladen werden. Dort stehen auch jede Menge Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Petition lesen Sie in Kürze auf unserem Blog.

Wer kein HOGAPAGE-Magazin erhalten hat, kann an Bahnhofskiosken und Presseshops ein Exemplar erwerben oder hier die Online-Ausgabe lesen.

ANLU