Öffentliches Fußballschauen ist beliebt, denn zusammen jubeln macht mehr Spaß als alleine. Vor allem zu großen Sportevents wie der Fußballweltmeisterschaft finden fast überall Public-Viewing-Veranstaltungen statt. So auch in Recklinghausen und Goch.

Dort werden die Spiele der WM auf einer Großbildleinwand übertragen. Dabei sind natürlich vor allem die Deutschlandspiele beliebt: Die Veranstalter zählten hier bisher jeweils etwa 8000 Fans. In Trikot und schwarz-rot-goldener Montur jubelten sie den Stars auf der Leinwand zu. Das machte natürlich hungrig und durstig! Für die Verpflegung mehrerer tausend Menschen waren deshalb viele helfende Hände gefragt.

Für die Getränkestände holten sich die Verantwortlichen BUHL-Unterstützung. Insgesamt 70 Mitarbeiter kümmerten sich darum, dass kein Fan durstig bleiben musste. Auch im VIP-Bereich unterstützten unsere Mitarbeiter das Team unseres Kunden tatkräftig.

Die Einsatzleitung hatten an mehreren Tagen Herr Volkan Bahceci, Niederlassungsleiter für Duisburg und Mönchengladbach, Frau Stefanie Wickl und Frau Julia Pachshenko, beide Auszubildende in Duisburg, sowie Frau Lesley Carol Gimpel, Azubi in Düsseldorf, übernommen.

ANLU