20140606_zv

Jetzt mitmachen bei der E-Petition!

Rund 74.000 Bürger haben unserer Petition bereits ihre Stimme gegeben. Sie alle fordern »7 statt 19 % Umsatzsteuer auf alle Speisen«. Nun startet das große Finale unserer Aktion: Wer bislang noch nicht teilgenommen hat, kann die Petition ab sofort auch auf dem E-Petitionen-Portal des Deutschen Bundestags (https://epetitionen.bundestag.de ) unterschreiben.

Die Forderung ist klar, die Umsetzung längst überfällig: Alle Speisen sollen einheitlich mit dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 Prozent besteuert werden – unabhängig vom Ort des Verzehrs, der Art der Zubereitung und der Form der Darreichung. Seit Anfang Juni sammelt die BUHL-Gruppe mit Sitz im bayerischen Wertingen deshalb Unterschriften von Unterstützern, die sie zusammen mit einer Petition beim Deutschen Bundestag einreichen will – zugunsten er gesamten Branche.

„Unser erstes Ziel haben wir bereits mehr als erreicht: Wir haben schon jetzt deutlich mehr als die benötigten 50.000 Unterschriften, um unsere Forderung persönlich vor dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags vortragen zu können“, so Hermann Buhl, geschäftsführender Gesellschafter der BUHL-Gruppe und Herausgeber des HOGAPAGE-Magazins. Doch damit soll nicht genug sein – denn jede zusätzliche Stimme verleiht der Forderung noch mehr Gewicht.

Von der Reduzierung des Umsatzsteuersatzes auf alle Speisen würden insbesondere die rund drei Millionen Unternehmer und Angestellten im Gastgewerbe profitieren: 70.000 neue Arbeitsplätze, die laut einer repräsentativen Studie geschaffen werden könnten, Geld für überfällige Investitionen und eine bessere Bezahlung für die Mitarbeiter – um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Deswegen beginnt nun der Endspurt: Vier Wochen lang kann die Petition auf dem E-Petitionen-Portal des Deutschen Bundestags (https://epetitionen.bundestag.de) auch online gezeichnet werden. Auch auf der Internetseite www.7statt19.de können die Unterschriftenlisten natürlich weiterhin heruntergeladen werden. Dort stehen auch jede Menge Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Schon bald sollen die gesammelten Unterschriftenlisten ihre Reise nach Berlin antreten. Dann wird es ernst vor dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags. Wir hoffen, dass zu den bislang gesammelten 74.000 Unterschriften bis dahin noch viele weitere hinzukommen.

Machen Sie mit und unterstützen auch Sie uns! Für 7 statt 19 %.

JUHO