Jedes Jahr lädt Vodafone zur „Vodafone Innovation Tour“. In mehreren Städten präsentiert das Unternehmen seinen Firmenkunden dann die neuesten Kommunikationslösungen sowie aktuelle Smartphones und Tablets etc. und lädt zu Vorträgen sowie Workshops ein. Diesmal kam die Tour auch nach Leipzig.

Als Location wählten die Verantwortlichen das sogenannte „Fire Training“, ein hochmodernes Feuerwehrausbildungszentrum am Flughafen. Als einziger Standort in Deutschland verfügt dieses über eine gasbefeuerte Boeing-747-Simulationsanlage zur Ausbildung der Brandbekämpfung an Luftfahrzeugen.

Diese moderne Ausbildungsstätte ist auch eine beliebte Eventlocation: Durch den direkten Blick auf die Start- und Landebahn Nord ist ein spektakuläres Ambiente garantiert.

Doch die Vodafone Innovation Tour punktete nicht nur mit der großartigen Location, sondern auch durch perfekten und ambitionierten Service: Knapp 30 BUHL-Kräfte unterstützten unseren Kunden, die holger moll eventgroup, beim reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und sorgten unter Leitung von Sabine Noa, Disponentin in Dresden, und Claudia Kaufmann, Disponentin in Leipzig, dafür, dass die Gäste auch kulinarisch bestens versorgt waren.

ANLU