20150202_BnLangsam nimmt der Karneval Fahrt auf. Vor allem im Rheinland laufen die Narren noch bis Faschingsdienstag zur Hochform auf.

So auch die Bonner „KG Wiesse Müüs e.V.“ Die „weißen Mäuse“ wurden 1951 von den Polizei-Motorradfahrern der Ehreneskorte für Staatsgäste gegründet. Mittlerweile zählen über 350 Karnevalbegeisterte zu den Mitgliedern.

Anfang Februar lud die Karnevalsgesellschaft zur großen Sitzung ins Bonner Maritim Hotel. 2300 Gäste feierten dort bei ausgelassener Stimmung.

Zur Unterstützung des Hotel-Teams waren 28 BUHL-Kräfte im Einsatz, damit es den Jecken in kulinarischer Hinsicht an nichts fehlte. Herr Daniel Habibi-Naini, Regionalleiter für Bonn, Koblenz und Trier, und Frau Ricarda Müller, Fachbereichsleiterin Service in Bonn, waren ebenfalls vor Ort und kümmerten sich um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

„Vielen Dank an alle beteiligten Kollegen. Die Zusammenarbeit hat super geklappt und unser Kunde war sehr zufrieden“, freut sich Daniel Habibi-Naini über den Erfolg des Einsatzes.

ANLU