Er hat sich zum größten gesellschaftlichen Kulturevent Deutschlands und zu einem der bedeutendsten Bälle Europas entwickelt: der Dresdner Semperopernball.

Vor Kurzem war es wieder so weit: Über 2200 Gäste, darunter hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und der Unterhaltungsbranche, tanzten in der Oper im Dreivierteltakt. Darunter zum Beispiel der Präsident des Senegal, Macky Sall, Topmodel Naomi Campbell und Diskuswerfer Robert Harting. Roland Kaiser gab in der Mitternachtsshow ein exklusives Konzert; durch den Abend führten Schauspielerin Sophia Thomalla und Gunther Emmerlich, Schauspieler und Moderator.

Um den Getränke- und Speisenservice im ersten Rang kümmerten sich mehrere BUHL-Kräfte. Silvio Bräuer, Niederlassungsleiter in Leipzig, war als Oberkellner vor Ort. Claudia Kaufmann und Sabine Noa, beide Disponentinnen, waren als Chefs de Rang im Einsatz und unterstützten unseren Kunden „bean & beluga“.

Doch nicht nur drinnen wurde getanzt. Insgesamt 13 000 Besucher waren auf dem Theaterplatz zum „Public Viewing“, dem so genannten „Semperopenairball“, zusammen gekommen, wo das Programm aus der Oper live auf einem Video-Screen übertragen wurde. Auch hier wurde bis tief in die Nacht hinein gefeiert.

ANLU