In Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz wird in der fünften Jahreszeit bekanntlich besonders viel gefeiert. Auch unsere Mitarbeiter in Bonn und Koblenz  waren von Weiberfastnacht (in Koblenz “Schwerdonnerstag“) bis Aschermittwoch fleißig im Einsatz.

So kümmerten sich 30 gut gelaunte BUHL-Kräfte in der Bonner Beethovenhalle, im Polizeipräsidium und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht darum, dass kein Narr hungrig oder durstig bleiben musste.

Die Koblenzer Kollegen waren beispielsweise bei den Veranstaltungen der GOK Ochtendung (Große Ochtendunger Karnevalsgesellschaft) eingesetzt. Von der Kappensitzung über die Kinderkarnevalssitzung bis zur After-Zug-Party kümmerten sich unsere Mitarbeiter im Service und am Ausschank um das leibliche Wohl der Jecken.

Auch die Debeka-Versicherung feierte in diesem Jahr wieder intern Karneval. „Diese Veranstaltung begleiten wir bereits seit mehreren Jahren mit Servicekräften“, freut sich Karsten Gerstenberg, Fachbereichsleiter Küche, der sich um den Check-in der Mitarbeiter gekümmert hatte, über das große Vertrauen des Kunden.

Wir schicken ein fröhliches „Alaaf!“ nach Bonn und Koblenz und freuen uns schon auf die närrischen Tage im nächsten Jahr!

ANLU