Führungskräftetreffen in Berlin – 22. bis 23. März

„Berliner Luft“ schnupperte die gesamte BUHL-Führungsriege am letzten Wochenende, denn zum ersten Mal – nach vielen Jahren in Fulda – fand das Führungskräftetreffen 2015 in der Bundeshauptstadt statt. Nicht nur der Treffpunkt, auch das Programm war gründlich generalüberholt worden: Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant des „Steigenberger Hotels am Kanzleramt“ stand zunächst ein Fototermin auf der Agenda. Die neu erworbenen Maßanzüge, mit denen die Führungskräfte ausgestattet wurden, sollten richtig in Szene gesetzt werden.

Im Anschluss begrüßte der Moderator der Tagung, der Operative Geschäftsführer Matthias Recknagel, einen prominenten Vortragenden in den BUHL-Reihen: Herr Werner Stolz, Hauptgeschäftsführer des iGZ – Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen – sprach zum Thema „Die Zukunft der Zeitarbeitsbranche“ und erläuterte die Herausforderungen, denen sich Personaldienstleistungsunternehmen in den nächsten Jahren stellen müssen. In diesem Zusammenhang gab es ein dickes Lob von Herrn Stolz: „Sie sind ein vorbildliches Mitglied unseres Verbandes. Mit Ihrer Arbeit haben Sie viele zukünftige Entwicklungen schon vorweggenommen, so dass Sie bereits jetzt für die Zukunft super aufgestellt sind.“ Auch in diesem Rahmen möchten wir uns bei Herrn Stolz nochmals sehr herzlich für seinen Besuch und den sehr interessanten Vortrag bedanken!

Der darauffolgende Tagesordnungspunkt entführte die Geschäftsführung, Regional- und Niederlassungsleiter in die Geschichte Berlins: Mit der Stadtführung vom Brandenburger Tor zur Reichstagskuppel konnten sie sich – bei hervorragender Fernsicht – nicht nur einen Überblick über die deutsche Bundeshauptstadt verschaffen, sondern erfuhren zugleich zahlreiche unterhaltsame und wissenswerte Fakten zum politischen Mittelpunkt Deutschlands.

Der erste Tag klang mit dem gemeinsamen Abendessen und vielen persönlichen Gesprächen in der Hotelbar langsam aus. Am nächsten Morgen ging es weiter mit einem dicht gedrängten Vortragsprogramm. Die Geschäftsentwicklung 2014 wurde ebenso besprochen wie die von Geschäftsführer Georg Graf angesetzte Planung für das laufende Jahr, die sehr gute Entwicklung der Personalkennzahlen, die Analyse der Bewerberzahlen sowie die Marketingaktionen 2015. Wichtige Themen waren auch das erfolgreiche Wachstum der Tochter-Unternehmen BUHL Medien und HOGAPAGE, vorgetragen von Geschäftsführerin Charlotte Buhl, sowie der BUHL Lohn GmbH, vertreten von GF Herrn Richard Wagner. Insgesamt war in allen Bereichen sehr viel Positives zu berichten, was nicht verwundert, denn das Jahr 2014 war in jeder Hinsicht das erfolgreichste der Firmengeschichte.

Den Abschluss des sehr informativen Tages bildete die Ehrung des Niederlassungsleiters von Berlin-Potsdam, Herr Marcel Stibbe, der vor kurzem sein 5-jähriges Betriebsjubiläum feiern durfte: „Sie haben in diesen fünf Jahren sehr viel geleistet für unser Unternehmen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!“

Das Schlusswort übernahm Geschäftsführer Matthias Recknagel, der die Anwesenden mit einem weiteren großen Lob verabschiedete: „Wir sind stolz auf dieses Führungsteam, denn mit Ihnen zusammen blicken wir in eine gute Zukunft. Wir werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Ziele und Pläne verwirklichen und mit ein bisschen Glück den Erfolg des Jahres 2014 nochmals deutlich übertreffen.“

 JUHO

Jubiläum in Berlin

Gratulation (von links): Matthias Recknagel, Oliver Neumann, Holger Kraatz
Gratulation (von links): Matthias Recknagel, Oliver Neumann, Holger Kraatz

Der 25. März 2010 ist Herrn Oliver Neumann noch gut im Gedächtnis. Denn das war sein erster Arbeitstag als BUHL-Personaldisponent. Seitdem sind fünf Jahre vergangen. 2013 wurde der Koch und Hotelbetriebswirt zum Fachbereichsleiter Küche befördert.

Nun durfte er also sein fünfjähriges Jubiläum feiern. Die Niederlassung Berlin, Regionalleiter Holger Kraatz und Geschäftsführer Matthias Recknagel gratulierten herzlich.

„Herr Neumann ist ein toller Mitarbeiter und Kollege, der seinen Fachbereich im Griff hat und durch sein professionelles Auftreten bei Kunden überzeugt. Seine freundliche Art macht ihn zu einer Bereicherung unseres internen Teams. Wir sind froh, dass wir ihn haben!“, so Holger Kraatz.

Wir möchten uns dem anschließen und dem Kollegen aus Berlin für seine tolle Arbeit in den vergangenen Jahren danken. Bleiben Sie uns noch lange erhalten, Herr Neumann!

ANLU

Fünf Jahre BUHL in Frankfurt

20150325_F

Christina Segeth gratuliert zum Jubiläum.

Seit nunmehr 5 Jahren ist Herr Ashwani Sharma ein qualifizierter und wichtiger Mitarbeiter im BUHL-Team Frankfurt. Ein Jubiläum, das gefeiert werden muss!

Durch seine Vorkenntnisse und fachlichen Fähigkeiten können ihn die internen Kollegen vielseitig in der warmen und kalten Produktion einsetzen. Herr Sharma ist bei Kunden und Kollegen sehr beliebt und wird immer wieder namentlich angefordert.

„Er erfüllt alle an ihn gestellten Anforderungen mit Fleiß und Zuverlässigkeit. Sein ausgeglichenes und ruhiges Wesen wirken sich auch in hektischen und stressigen Situationen positiv auf das Betriebsklima aus. Auch ist er gerne bereit, noch kurzfristig einzuspringen, und ermöglicht es uns dadurch, eine gute Dienstleistung für unsere Kunden zu erbringen“, so Christina Segeth, Assistentin der Regionalleitung.

Vielen Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz, Herr Sharma!

ANLU

Gourmet Walk 2015 im Maritim Hotel Düsseldorf

Jedes Jahr im März lädt das größte Maritim Hotel in Nordrhein-Westfalen zum so genannten „Gourmet Walk“. Auch diesmal wieder ein toller Abend in einmaligem Ambiente, an dem einige namhafte deutsche Spitzenköche die Gäste mit einer erlesenen Auswahl an kulinarischen Highlights verwöhnten.

Bei der „All you can eat“-Veranstaltung bereiteten die Kochprofis verschiedene exklusive Gerichte in den Showküchen der großzügigen Hotelhalle und des Restaurants Classico zu, welche die 500 Besucher nach Herzenslust durchprobieren konnten. Die passenden Weine wurden diesmal von der Wein Wolf Vertriebs GmbH zur Verfügung gestellt.

Einer der diesjährigen Koch-Stars war Eric Werner aus dem Résidence in Essen, eine Koryphäe im Bereich der Molekularküche, der bereits mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Mit von der Partie waren auch Björn Freitag (Restaurant Goldener Anker, Dorsten), Erika Bergheim (Schlosshotel Hugenpoet, Essen), Philipp Wolter (Landhaus Spatzenhof, Wermelskirchen) sowie Sushi-Meister Rio Wakabayashi. Für verführerische Desserts sorgte der Düsseldorfer Zuckerbäcker Georg Maushagen.

Auch BUHL war bei dieser prestigeträchtigen Veranstaltung dabei. So hieß es „back to the roots“ für Boris Kolosch, Niederlassungsleiter Düsseldorf, Arn Giraldo Gomez, Fachbereichsleiter Küche, und Christopher Uhlenberg,  Personaldisponent Küche: Sie schlüpften in ihre Kochjacken und unterstützten unsere zehn externen Mitarbeiter und die Gastgeber mit ihrer Fachkenntnis. Im externen Bereich waren unter anderem die Düsseldorfer Köche Burak Cicek und Fabian Radke mit in den Showküchen. Auch unsere Auszubildende Lesley Gimpel klinkte sich in das BUHL-Team dieses Abends ein und hielt tolle Impressionen von dieser wunderbaren Veranstaltung fest.

5 + 5 = 10-jähriges Jubiläum!

Gratulation: Geschäftsführer Matthias Recknagel, Jubilar Dani Alajbegovic und Regionalleiter Eren Barlik.
Gratulation: Geschäftsführer Matthias Recknagel, Jubilar Dani Alajbegovic und Regionalleiter Eren Barlik.

Viele unserer Personaldisponenten haben als externe BUHL-Mitarbeiter angefangen. Auch Herr Dani Alajbegovic arbeitete fünf Jahre als Servicefachkraft für uns. Nach einem Studium im Bereich Tourismusmanagement wurde er im März 2010 in den internen Bereich übernommen. Zunächst arbeitete er in Frankfurt als Personal- und Vertriebsdisponent. Ein Jahr später wechselte Herr Alajbegovic nach Köln, bevor er zum 1. November 2014 zum Fachbereichsleiter Service in der Niederlassung Köln-Leverkusen befördert wurde.

Im März dieses Jahres durfte er also sein zehnjähriges BUHL-Jubiläum feiern! Geschäftsführer Matthias Recknagel, Eren Barlik, Regionalleiter für Köln und Köln-Leverkusen, und die ganze Niederlassung gratulierten herzlich zum Jubiläum.

An BUHL als Arbeitgeber schätzt er vor allem die Professionalität: „Ich mag, dass alles strukturiert ist und sehr professionell gearbeitet wird. Die überregionale Zusammenarbeit verschafft uns der Konkurrenz gegenüber einen Vorteil. Von der Zentralverwaltung über das Qualitätsmanagement ist alles perfekt organisiert und bürgt für Qualität.“

Dem können wir eigentlich nur unsere herzlichsten Glückwünsche zum zehnjährigen Jubiläum hinzufügen! Bleiben Sie uns noch lange erhalten, Herr Alajbegovic!

ANLU

BUHL-Service für den Bundespräsidenten

Mehrere Servicekräfte und Küchenhilfen aus Bonn und Koblenz hatten vor kurzem die große Ehre, einen Einsatz beim mächtigsten Mann Deutschlands begleiten zu dürfen. Unsere Mitarbeiter waren für einen Empfang des Bundespräsidenten Joachim Gauck in der Bonner Villa Hammerschmidt gebucht.

Dort waren mehrere Diplomaten sowie einige Staatssekretäre zu Gast. Unsere BUHL-Kräfte, darunter auch Daniel Habibi-Naini, Regionalleiter für Bonn, Trier und Koblenz, Ricarda Müller, Fachbereichsleiterin Service in Bonn und Nadine Brumm, Fachbereichsleiterin Service in Koblenz, kümmerten sich um den klassischen Vorlege-Service und versorgten den Bundespräsidenten und seine Gäste nach dem Viergang-Menü noch mit einem Digestif und Kaffee.

„Am Ende hat unser Bundespräsident mir die Hand zur Verabschiedung gereicht und sich bedankt. Wir sind alle sehr stolz, dass wir unser Unternehmen hier repräsentieren durften. Ich möchte mich beim ganzen Team nochmals für diese sehr gute Leistung bedanken! Sowohl der Serviceleiter des Schlosses Bellevue als auch der dortige Küchenchef, die eigens aus Berlin angereist waren, waren von unserer Leistung sehr angetan und werden uns im Sommer wieder buchen“, freut sich Daniel Habibi-Naini über den erfolgreichen Auftrag.

Auch wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg  und schicken viele Grüße nach Bonn!

ANLU

15 Jahre BUHL-Koch

Der Niederlassungsleiter für Köln-Leverkusen, Herr Mario Sander (rechts) gratuliert Herrn Siegel zum Jubiläum.
Der Niederlassungsleiter für Köln-Leverkusen, Herr Mario Sander (rechts) gratuliert Herrn Siegel zum Jubiläum.

Seit 1999 arbeitet Herr Peter Siegel für BUHL. Ein fünfzehnjähriges Jubiläum, das unbedingt gefeiert werden muss! Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte die Niederlassung Köln-Leverkusen dem Koch zu seinem Ehrentag und bedankte sich für seine langjährige Treue zum Unternehmen.

„Herr Siegel ist bei wirklich allen unseren Kunden und Mitarbeitern gern gesehen und trägt mit seiner freundlichen Art und seinem warmherzigen Auftreten stets zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre bei. Auch bei Neukunden können wir ihn einsetzen, wo schon das ein oder andere Mal aus einem Wochenauftrag eine Dauerüberlassung geworden ist“, freut sich Herr Mario Sander, Niederlassungsleiter in Köln-Leverkusen, über seinen treuen Mitarbeiter.

Zu einer lieb gewordenen Tradition sind auch Herrn Siegels Mitbringsel geworden. Zweimal im Jahr besucht er seine polnische Heimat und bringt den Kollegen in der Niederlassung von dort schokolierte Pflaumen, eine regionale Spezialität, mit. „Darauf freuen wir uns immer besonders“, lacht Mario Sander.

Auch wir möchten uns bei Herrn Siegel für seine zuverlässige Arbeit in den vergangenen fünfzehn Jahren bedanken und hoffen, dass er uns noch lange die Treue hält!

ANLU

 

Skiausflug ins Allgäu

Im Oberallgäu, zwischen Sonthofen und Oberstdorf, liegt die Gemeinde Bolsterlang. In dem Skigebiet der Hörnerbahn mit seinen 13 Abfahrten für Profis und Anfänger und 17 Kilometer präparierten Pisten verbrachten kürzlich mehrere BUHL-Mitarbeiter aus der Zentralverwaltung und unserer Stuttgarter bzw. Augsburger Niederlassung einen privat organisierten Skitag.

Am Samstagmorgen um neun ging’s los. Man traf sich an der Talstation, die Skier und Snowboards wurden angeschnallt und die Pisten unsicher gemacht.

Nachmittags war Schneeschuhwandern angesagt. Die dafür benötigten Schneeschuhe lieh man sich vor Ort an der Talstation aus, im Geschäft des ehemaligen Weltcup-Fahrers Gerhard Speiser.

„Dieser Sport ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden und eine kleine Alternative zum Tourenskilauf“, so Georg Graf, echter Allgäuer und kaufmännischer Geschäftsführer bei BUHL. Mit ihm wanderten unsere schneebegeisterten Mitarbeiter von der Talstation aus bis auf den Weiherkopf, einen Gipfel der Hörnergruppe mit 1700 Metern Höhe. Mit dem Neuschnee vom Vortag kam ein echtes Schneeschuhfeeling auf, es knirschte unter den Fersen. Stellenweise kämpfte sich die Truppe durch 40 cm Neuschneeauflage und hatte einen riesen Spaß dabei – „ein Team mit echten Bergziegen 🙂 „, so Graf.

Oben angekommen belohnte eine atemberaubende Aussicht über verschneite Gipfel die glücklichen Wanderer. Dann ging es etwas lustig mit dem ein oder anderen „Hinsetzer“ bergab zu einer kleinen Erfrischung an der Bergstation in „Hörnis Nest“. Dort ließ man den Tag gemütlich mit einem sonnigen Panoramablick ausklingen.

Frankfurt: 10-jähriges Jubiläum!

20150305_F

Ulf Lampke (Mitte) und Christina Segeth gratulieren Herrn Meierewert (rechts)  zum Jubiläum.

Einem Unternehmen 10 Jahre die Treue zu halten, ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit! Unser externer Kollege Herr Bernd Meierewert durfte dieses Jubiläum vor kurzem feiern. Der Koch blieb sogar bei BUHL, als ihm ein namhafter Kunde, bei dem er in einer Dauerüberlassung eingesetzt ist, ein Übernahmeangebot machte.

So eine große Loyalität muss natürlich geehrt werden! In einer kleinen Feierstunde gratulierten Herr Ulf Lampke, Mitglied der Geschäftsleitung, und das Team der Niederlassung Frankfurt dem Jubilar.

„Herr Meierewert ist uns ein wertvoller Mitarbeiter, welcher auch problemlos ein Team von Köchen führen und anleiten kann. Durch sein Know-how und seine professionelle Arbeitsweise ist er bei allen Kunden sehr beliebt und immer wieder namentlich gewünscht. Seine humorvolle Art und Gelassenheit in stressigen Situationen schafft ein angenehmes und produktives Arbeitsklima“, so Christina Segeth, Assistentin der Regionalleitung.

Wir möchten uns den Gratulanten anschließen und uns bei Herrn Meierewert für seine 10-jährige Firmenzugehörigkeit und Loyalität bedanken. Bleiben Sie uns noch lange erhalten!

ANLU