Über 50 Schichten an 2 Tagen stellten die kulinarische Verpflegung der Besucher sicher.
Über 50 Schichten an 2 Tagen stellten die kulinarische Verpflegung der Besucher sicher.

Sonepar, ein französischer Elektrogroßhandels-Konzern, beschäftigt weltweit über 36.000 Mitarbeiter an mehr als 2.200 Standorten. Auch in Deutschland ist das familiengeführte Unternehmen unangefochtener Marktführer und vertreibt als solcher Elektroartikel führender nationaler und internationaler Lieferanten an Kunden aus Handwerk, Handel und Industrie.

Vom 4. bis zum 6. März veranstaltete Sonepar wieder seine traditionelle Hausmesse in Augsburg, die sich auch als ideale Plattform für den Austausch unter Kollegen, Fachleuten und Herstellern großer Beliebtheit erfreut. Die Besucher erwarteten wie immer nicht nur innovative Produkte, neue Services und digitale Businesskonzepte, sondern auch umfangreiches praktisches Wissen für die Kundenberatung sowie Zeit und Raum für viele persönliche Fachgespräche.

Der Service hatte alle Hände voll zu tun.
Der Service hatte alle Hände voll zu tun.

Der Austausch unter Experten macht hungrig – und so war zur Unterstützung des Veranstalters gleich von mehreren Caterern BUHL-Verstärkung für Service und Küche gebucht.

Unter Einsatzleitung von Eva Hofmann im Service und Uwe Thiele in der Küche wurden an zwei Tagen über 50 Schichten durch unsere Niederlassung Augsburg besetzt. Auf diese Weise war neben der fachlichen Weiterbildung auch die kulinarische Verpflegung der Besucher einer der wichtigsten Informationsplattformen für Elektrohandwerk, -handel und -industrie zuverlässig sichergestellt.

Gleich mehrere Caterer aus Augsburg verließen sich auch in der Küche auf die BUHL-Fachkompetenz.
Gleich mehrere Caterer aus Augsburg verließen sich auch in der Küche auf die BUHL-Fachkompetenz.

JUHO