[nggallery id=276]

Die Fuggerstadt Augsburg war vor kurzem zum ersten Mal Treffpunkt der BUHL-Führungsriege, denn nach dem Umzug der BUHL-Firmenzentrale von Wertingen in die Bezirkshauptstadt (wir berichteten) sollten natürlich auch alle Regional- und Niederlassungsleiter Gelegenheit erhalten, die neue „Heimat“ des Unternehmens ein bisschen kennen zu lernen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen und der Besichtigung der neuen, modernen Büroräume stand deshalb zunächst einmal eine informative Stadtführung auf dem Programm. Jakob Fugger höchstpersönlich ließ es sich nicht nehmen, zusammen mit zwei Augsburger Bürgersfrauen unseren Führungskräften viel Wissenswertes über die Geschichte der „Stadt der Renaissance“ zu berichten. Selbstverständlich durfte hier ein Besuch der weltbekannten „Fuggerei“ nicht fehlen.

Der erste Tag klang schließlich mit dem gemeinsamen Abendessen und vielen persönlichen Gesprächen aus.

Am nächsten Morgen ging es weiter mit einem dicht gedrängten Vortragsprogramm. Die Geschäftsentwicklung 2015 wurde ebenso besprochen wie die von Geschäftsführer Georg Graf angesetzte Planung für das laufende Jahr und die sehr gute Entwicklung der Personalkennzahlen. Auch ein Branchenvergleich, vorgetragen vom stellvertretenden kaufmännischen Leiter David Kammel, machte die viel versprechende Entwicklung unseres Unternehmens deutlich.

Interessant war für alle natürlich auch das Wachstum der Tochter-Unternehmen BUHL Medien und HOGAPAGE, vorgetragen von Geschäftsführerin Charlotte Buhl, sowie der BUHL Lohn GmbH, vertreten von Geschäftsführer Richard Wagner. Insgesamt gab es aus allen Bereichen sehr viel Positives zu berichten, was nicht verwundert, denn das Jahr 2015 war in jeder Hinsicht das erfolgreichste der Firmengeschichte.

Das Schlusswort übernahm Matthias Recknagel, Operativer Geschäftsführer GPS, der die Anwesenden mit einem weiteren großen Lob verabschiedete: „Sie haben sehr, sehr gute Arbeit geleistet, was sich im Ergebnis niederschlägt und für die Zukunft einiges erhoffen lässt. Dafür möchte ich mich bei Ihnen allen bedanken! Ich bin stolz auf Sie und es macht Spaß, mit Ihnen zu arbeiten!“

JUHO