20160421_183716
Vier junge Damen von BUHL begrüßten als Hostessen die Gäste und trugen mit charmantem Lächeln zum Gelingen des Abends bei. Ganz links: Einsatzleiterin Roswitha Martin (Fachbereichsleiterin in Trier), rechts: Daniel Habibi-Naini, Regionalleiter.

Die traditionelle italienische Osteria ist ein Ort, an dem man sich begegnet, gut isst, trinkt und Gespräche teilt. Das ist auch die Idee hinter „L’Osteria“. Von Pizza über Pasta bis hin zu den zeitlosen Klassikern der italienischen Küche und himmlischen Dolci gibt es hier alles, was das Herz des Bella-Italia-Fans höher schlagen lässt. Natürlich frisch in der einsehbaren Küche „à la mamma“ gekocht – mit ordentlichen Portionen zu fairen Preisen.

Ein Konzept – mit dem die Begründer, Friedemann Findeis und Klaus Rader, mitten ins Schwarze trafen! In Nürnberg eröffneten sie im Jahr 1999 das erste Restaurant, und seither wächst die L’Osteria-Familie beständig weiter. In Augsburg, Frankfurt, Hamburg, München, Rosenheim, Regensburg, Ulm und vielen weiteren Städten ist der „nette Italiener von nebenan“ längst kein Geheimtipp mehr!

Mit der Eröffnung der L’Osteria in Trier rückte vor ein paar Tagen nun auch die älteste Stadt Deutschlands gefühlt ein Stück näher an Italien heran. Mitten in der schönen Innenstadt von Trier,  im stilvollen Ambiente des alten Posthofs mit seinem großen Außenbereich, der im Sommer mit Olivenbäumen und Oleandersträuchern für mediterranes Flair sorgt, fand das Restaurant einen idealen Standort.

Zur Eröffnungsfeier wurden die Gäste – natürlich! – mit frischer Pizza, Livemusik und Getränken versorgt. Schöne Idee: Der symbolische „Eintrittspreis“ – ein Kuscheltier pro Gast – wurde an ein Kinderheim in Trier, die Villa Kunterbunt, gespendet.

Insgesamt ein gelungenes Fest, zu dem auch das Team unserer Niederlassung Trier seinen Beitrag leistete: Vier junge Damen begrüßten als Hostessen die Gäste und trugen mit charmantem Lächeln zum Gelingen des Abends bei.

Wir wünschen der neuen L’Osteria in Trier gutes Gelingen, zufriedene Gäste und viel Erfolg!

JUHO