Ganze Arbeit geleistet: Unsere Niederlassungleiterin Sabine Dolata-Fasold (Mitte) mit Eurest-Betriebsleiter Frank Rückle (l.) und Koch Michael Gerber (r.)
Sie leisteten ganze Arbeit: BUHL-Niederlassungsleiterin Sabine Dolata-Fasold mit Eurest-Betriebsleiter Frank Rückle (l.) und Koch Michael Gerber (r.)

Ein bisschen Wehmut war schon dabei, als bei MAN in Salzgitter vor kurzem der letzte LKW vom Band lief …. Denn der Standort, an dem bisher komplette Lastwagen und Busse gefertigt wurden, wird nun im Zuge von Umstrukturierungs-Maßnahmen zu einer reinen Zulieferfabrik umfunktioniert.

Doch kein Grund, Trübsal zu blasen, denn der Fortbestand des Betriebes ist gesichert: In Zukunft fertigt die Maschinenfabrik in Salzgitter mit ihren 2500 Mitarbeitern wichtige Nutzfahrzeug-Komponenten wie zum Beispiel Kurbelwellen und Achsen. Außerdem wird das Werk als Logistik-Zentrum für die weltweite Auslieferung von Ersatzteilen fungieren.

Und dennoch: Mit der LKW-Produktion geht eine Ära zu Ende. Grund genug für die Unternehmensführung, sich bei der Belegschaft für die geleistete Arbeit und den Einsatz zu bedanken – mit einem großen Mitarbeiterfest!

Essen für fast 2000 Personen: Da war tüchtige BUHL-Hilfe gefragt, sowohl bei der Produktion als auch bei der Ausgabe. Und so waren 17 BUHL-Mitarbeiter unserer Niederlassung Braunschweig vor Ort, die gemeinsam mit der Eurest-Küchenleitung das Essen zubereiteten und „an den Mann“ brachten.

Nun warten neue Aufgaben und Herausforderungen auf die MAN-Belegschaft in Salzgitter: Wir wünschen dafür viel Erfolg und gutes Gelingen!

17 BUHL-Mitarbeiter unterstützten den Veranstalter bei Verpflegung der Gäste.
17 BUHL-Mitarbeiter unterstützten den Veranstalter bei der Verpflegung der Gäste.

JUHO