Gemeinsam nehmen wir jede Herausforderung an: Unsere Mitarbeiter aus Berlin, Leipzig und Dresden vor dem Lauf.
Gemeinsam nehmen wir jede Herausforderung an: Unsere Mitarbeiter aus Berlin, Leipzig und Dresden vor dem Lauf.

Nicht nur die Zentralverwaltung in Augsburg ist sportlich unterwegs (wir berichteten), auch unsere Niederlassungen sind allzeit bereit, Herausforderungen anzunehmen und ihre Ausdauer „laufend“ unter Beweis zu stellen.

So fand sich auch dieses Jahr wieder ein motiviertes Team für den viertgrößten Firmenlauf Deutschlands in Dresden zusammen: Jacqueline Schulz (Berlin), Martin Pfitzner (Leipzig), Silvio Bräuer (Leipzig), Doreen Kalinowski (Berlin), Benjamin Speidel (Berlin), Sabine Noa (Dresden) und Holger Kraatz (Berlin) bewältigten gemeinsam die 5 km lange Strecke quer durch die sächsische Landeshauptstadt und bewiesen damit u.a. auch, wie gut der Zusammenhalt zwischen den Niederlassungen ist.

Alle sieben haben trainiert, gekämpft und auf den letzten Metern noch einmal alles gegeben! Ein Einsatz, der sich gelohnt hat, denn die Stimmung war fantastisch, als sich die lange und herrlich bunte Schlange der Läufer aus ganz Deutschland unter dem Beifall der Zuschauer und Fans durch die Stadt zog.

„Super Strecke, super Stimmung, fantastische Unterstützung“, so lautete dann auch die einhellige Meinung nach dem Lauf. Besonders die Stadionrunde unter gleißendem Flutlicht und mitten im bunten Treiben war für alle ein hochemotionales Erlebnis. Sachsens „größte After-Work-Party“ fand schließlich mit der Lasershow ihren krönenden Abschluss.

Wir sind stolz auf unsere sportlichen Mitarbeiter und gratulieren zur erfolgreichen Teilnahme!

Glücklich im Ziel (v.l.n.r.): Martin Pfitzner (Teamassistent Leipzig), Sabine Noa (Personaldisponentin Dresden), Silvio Bräuer (Niederlassungsleiter Leipzig), Benjamin Speidel (Fachbereichsleiter Küche Berlin-Messe-Potsdam), Holger Kraatz (Regionalleiter), Doreen Kalinowski (Fachbereichsleiterin Service Berlin-Friedrichshain) und Jacqueline Schulz (Assistentin der Regionalleitung Berlin-Mitte) präsentieren ihre "Finisher-Medaillen".
Glücklich im Ziel: Martin Pfitzner (Teamassistent Leipzig), Sabine Noa (Personaldisponentin Dresden), Silvio Bräuer (Niederlassungsleiter Leipzig), Benjamin Speidel (Fachbereichsleiter Küche Berlin-Messe-Potsdam), Holger Kraatz (Regionalleiter), Doreen Kalinowski (Fachbereichsleiterin Service Berlin-Friedrichshain) und Jacqueline Schulz (Assistentin der Regionalleitung Berlin-Mitte) präsentieren ihre „Finisher-Medaillen“. Claudia Kaufmann (2.v.l., Fachbereichsleiterin Service) konnte leider nicht teilnehmen, fand sich aber zur Unterstützung an der Strecke und im Stadion ein.

JUHO