Krimidinner – nichts für schwache Nerven!

krimidinner2

Dramatische Stunden erlebte vor kurzem das Team unserer Niederlassung Stuttgart: 260 Personen waren zu Gast bei der diesjährigen Firmenfeier der Kreissparkasse Böblingen. Anlass war die Ehrung der langjährigen Mitarbeiter für ihre 15-, 20- oder sogar schon 40-jährige Betriebszugehörigkeit!

Und so begann der Abend, wie es dem Ereignis entspricht, mit einem feierlichen Sekt-Empfang, gefolgt von einem exquisiten Drei-Gänge-Menü  … Doch plötzlich durchbrach ein gellender Schrei die angeregten Tisch-Gespräche: Vor den Augen der entsetzten Gäste geschah ein heimtückischer Mord! Große Aufregung im Saal, denn es war klar: „Der Mörder ist mitten unter uns!“

Natürlich begann sofort die Suche nach dem Verbrecher. Alle Anwesenden beteiligten sich an der spannenden Jagd nach Beweisen, Motiven und Indizien – und so konnte nach zahlreichen Verdächtigungen, Anschuldigungen und Geständnissen der Fall schließlich gelöst und der Täter erfolgreich überführt werden.

Ein ganz und gar nicht langweiliger Abend für die Gäste und kein leichter Einsatz für unser Service-Team, denn natürlich durften die „Ermittlungen“ nicht behindert werden! Im engen Zeitfenster zwischen Hauptgang und Dessert mussten alle Abläufe perfekt klappen, was unsere 26 BUHL-Servicekräfte unter Einsatzleitung von Carsten Knobloch (Personaldisponent Service) souverän meisterten.

Am Ende gingen die Gäste begeistert nach Hause und unser Kunde war super zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung, die nicht zuletzt durch das Engagement unserer Mitarbeiter so erfolgreich verlief! Vielen Dank an alle Beteiligten für einen Top-Job.

U19-Länderspiel in Stuttgart

u19-laenderspielstuttgartSpannende Spiele in Frankreich, zahlreiche Elfmeterschießen, die Überraschungsmannschaft aus Island, ein enttäuschter Gastgeber und schließlich der verdiente Turniersieg Portugals … Millionen Menschen verfolgten begeistert die vor kurzem zu Ende gegangene EM in unserem Nachbarland.

Da geht es fast ein bisschen unter, dass wir auch eine sehr erfolgreiche Jugendnationalmannschaft haben: Seit dem 11. Juli kämpft unser Fußball-Nachwuchs bei der Junioren-Europameisterschaft in Baden-Württemberg nicht nur um den Titel, sondern zugleich auch um die Teilnahme an der U20-WM 2017 in Südkorea!

Vor wenigen Tagen trafen zum Auftakt der Endrunden-Gruppe A in Stuttgart Deutschland und Italien aufeinander. Vor der spektakulären U-Länderspiel-Kulisse von über 50.000 Zuschauern bestimmte die deutsche Elf die erste Halbzeit, stand dabei aber der geschickt verteidigenden italienischen Defensive gegenüber. Auch nach dem Seitenwechsel sah das bestens gelaunte Publikum schönen Offensiv-Fußball der DFB-Junioren, die jedoch immer wieder an der eigenen Chancenverwertung verzweifelten. Und so kam es wie so oft im Fußball: Das erste Tor fiel auf der anderen Seite. Durch einen unglücklich verursachten Handelfmeter kurz vor Schluss ging Italien mit 1:0 in Führung – und dem starken DFB-Team fehlte die Zeit und ein bisschen Glück, um nochmals zu antworten.

Ein kleiner Trost: Trotz der bitteren Niederlage hat unser Jugend-Team die Chance auf die Qualifikation zur U20-Weltmeisterschaft 2017 gewahrt!

Erfolgreicher als die unglückliche DFB-Auswahl auf dem Platz agierte das Team unserer Niederlassung Stuttgart: 10 BUHL-Mitarbeiter im Kioskbereich boten offensiven Power-Service mit optimaler Chancenverwertung! Ein toller Einsatz, der allen Beteiligten großen Spaß machte!

JUHO

Ausgelernt!

Gratulation von der Geschäftsführung (V.l.n.r.): Richard Wagner, Geschäftsführer BUHL Lohn, Stefanie Kuhn, Nicole Hermann, Georg Graf, Kaufmännischer Geschäftsführer GPS.
Gratulation von der Geschäftsführung (v.l.n.r.): Richard Wagner, Geschäftsführer BUHL Lohn, Stefanie Kuhn, Nicole Hermann, Georg Graf, Kaufmännischer Geschäftsführer GPS.

Drei Jahre lang haben sie fleißig gelernt und mit der Ausbildung den Grundstein für ihre berufliche Zukunft gelegt. Nun haben alle 5 BUHL-Auszubildenden im dritten Lehrjahr die Abschlussprüfung mit Erfolg bestanden: Stefanie Kuhn (Kauffrau für Bürokommunikation), Nicole Hermann (Kauffrau für Marketingkommunikation) und Viviane Kursawe (Personaldienstleistungskauffrau) in der Zentralverwaltung Augsburg, Stefanie Wickl und Lesley Carol Held (beide Personaldienstleistungskauffrauen) in der Niederlassung Duisburg bzw. Düsseldorf.

Alle fünf haben sich in den vergangenen drei Jahren nicht nur wichtiges Fachwissen ihres Wunschberufes angeeignet, sondern zugleich alle Abteilungen unseres Unternehmens kennen gelernt und – ganz nebenbei – auch noch einen umfassenden Einblick in die Berufsfelder der Gastronomie bekommen. Nun haben sie auch die letzte Hürde erfolgreich genommen!

Wir gratulieren sehr herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung und freuen uns, dass drei unserer fünf Auszubildenden uns auch in Zukunft noch treu bleiben und dem Unternehmen als Mitarbeiterinnen erhalten bleiben!

Stefanie Kuhn verstärkt das Team der BUHL Lohn GmbH. Als Personalsachbearbeiterin  erhält sie einen eigenen Zuständigkeitsbereich und betreut von nun an eigenständig die Mitarbeiter unserer Niederlassung Kassel. Stefanie Wickl wird in das interne Team der Niederlassung Duisburg integriert und übernimmt dort die Position einer Personaldisponentin im Fachbereich Service. Und Nicole Hermann unterstützt als Marketingassistentin die vielfältigen Aufgaben des Unternehmensmarketings in der ZV.

Herzlich willkommen im Team! 😀

Regionalleiter Thorsten Purrucker (l.) und Niederlassungsleiter Volkan Bahceci (r.) freuen sich über die Verstärkung: Stefanie Wickl, frisch gebackene Personaldisponentin Service in Duisburg.
Regionalleiter Thorsten Purrucker (l.) und Niederlassungsleiter Volkan Bahceci (r.) freuen sich über die Verstärkung durch Stefanie Wickl, frisch gebackene Personaldisponentin Service in Duisburg.

 

JUHO

Und noch mal 25 Jahre – auch Stuttgart feiert Geburtstag!

Stuttgart 25! Unser Team der Niederlassung Stuttgart (V.l.n.r.): Paul Müller (Regionalleiter), Sandra Freimüller (Fachbereichsleiterin Service), Carsten Knobloch (Personaldisponent Service), Alexander Ellenberger (Personaldisponent Küche), Peter Schneck (Assistent der Regionalleitung), Frederic Mitzkat (Personaldisponent Küche) und Markus Gremminger (Fachbereichsleiter Küche).
Stuttgart 25! Unser Team der Niederlassung Stuttgart (V.l.n.r.): Paul Müller (Regionalleiter), Sandra Freimüller (Fachbereichsleiterin Service), Carsten Knobloch (Personaldisponent Service), Alexander Ellenberger (Personaldisponent Küche), Peter Schneck (Assistent der Regionalleitung), Frederic Mitzkat (Personaldisponent Küche) und Markus Gremminger (Fachbereichsleiter Küche).

Die Schwaben sind dafür bekannt, dass sie fleißig und erfolgreich sind. Dies wird auch von unseren Mitarbeitern in Stuttgart bestätigt, denn seit inzwischen 25 Jahren ist Stuttgart unsere Vorzeige-Niederlassung im Schwabenland.

Wie in München (wir berichteten) wurden auch in Stuttgart die ersten Kunden zunächst noch von Augsburg aus beliefert, darunter zahlreiche Hotels, Banken, Verlage und Versicherungen. Um näher am Kunden zu sein, ging im Sommer 1991 schließlich unsere erste eigene Niederlassung in der baden-württembergischen Landeshauptstadt an den Start.

Der Personal-Service wurde in den Anfangsjahren zunächst als Franchisebetrieb mit einem Büro in Möglingen geführt. 1997 startete BUHL mit einem eigenen Büro in der Stuttgarter Innenstadt. Mehrere Umzüge folgten: Von der Charlottenstraße in die Gerberstraße (2001) und zuletzt im Dezember 2010 in die Hauptstätter Straße. Mit jedem Umzug wurde das Büro größer – entsprechend wuchs auch die Anzahl der Mitarbeiter: Heute kann Regionalleiter Paul Müller auf eine „Mannschaft“ von sechs internen Mitarbeitern zurückgreifen, im externen Bereich arbeiten insgesamt fast 180 Personen mit den unterschiedlichsten Qualifikationen für BUHL-Stuttgart.

Und die Nachfrage nach gastronomischem Fachpersonal in der Messe- und Musicalstadt nimmt stetig zu. Auch die Industriekunden in der boomenden Wirtschaftsregion um Stuttgart verlassen sich immer häufiger auf die bewährte BUHL-Qualität. „Manchmal können wir uns vor Aufträgen kaum noch retten. Zum Glück gibt es inzwischen auch in Ludwigsburg und Reutlingen eigene BUHL-Standorte, die uns bei großem Bedarf immer wieder unterstützen“, erzählt Paul Müller.

Das Team der Niederlassung Stuttgart hat in den letzten Jahren ganze Arbeit geleistet. Mit viel Fleiß, Fachkompetenz und Durchhaltevermögen haben sie Stuttgart zu einer unserer erfolgreichsten Niederlassungen aufgebaut, woran vor allem Regionalleiter Paul Müller einen wesentlichen Anteil hat, der bereits seit über 10 Jahren dort das Ruder in der Hand hält.

Wir gratulieren zum Jubiläum und wünschen weiterhin viel Erfolg!!!

JUHO

Die Zukunft der Gesundheit in Berlin

Drei Tage lang stand die Messe Berlin ganz im Zeichen der Zukunft der Gesundheit. Über 8000 Klinikmanager, Ärzte, Pflegefachkräfte sowie Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verbänden trafen sich zum „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit“.

Kongress
Ein zufriedener Kunde und ein herzliches Dankeschön für unser Team.

Das wichtigste Kongress-Ereignis der deutschen Gesundheitsbranche hat sich als fester Termin für Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft, Politik, Medizin und Pflege etabliert. Hier werden Jahr für Jahr wichtige Reformvorhaben diskutiert und Weichen zur Modernisierung des Gesundheitswesens gestellt – vor kurzem bereits zum 19. Mal!

Drei anstrengende Tage – nicht nur für die Besucher des Kongresses, sondern auch für das Team unserer Niederlassung Berlin-Friedrichshain, das den Veranstalter mit BUHL-Mitarbeitern in Service und Küche unterstützte: Während die Entscheidungsträger und Vordenker der Gesundheitsbranche die Möglichkeit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch nutzten, sorgten die fleißigen BUHL-Helfer  im Auftrag unseres Kunden Klüh Catering  für das leibliche Wohl der Teilnehmer.

Fazit: eine interessante Veranstaltung, wichtige Themen und ein super zufriedener Kunde, der sich sehr herzlich bei unserem Team bedankte!

JUHO

LebensRäume – Inspiration für Häuslebauer

„LebensRäume 2016“ – so hieß die Ausstellung für Häuslebauer und Renovierer, die vor kurzem auf einem Weingut in der Nähe von Trier über die Bühne ging. Auf einer Fläche von über 1500 qm fanden interessierte Besucher, die sich ihren Traum vom eigenen LebensRaum verwirklichen möchten, hier zahlreiche Inspirationen und Ideen zu den Themen „Haus und Garten“, „Innenausbau und Gebäudetechnik“ sowie „Einrichtung und Lifestyle“.

Drei Tage lang öffnete das Weingut seine Pforten und sorgte neben den fachlichen Informationen natürlich auch für das leibliche Wohl der Gäste. Der Startschuss fiel am Eröffnungstag mit einer großen Party mit Sektempfang und Flying Buffet. Ehrensache, dass die dazu korrespondierenden Weine vom Winzer selbst stammten!

Das Catering lag in den Händen unseres langjährigen Kunden Niederweiler Hof. Herr Georg Wallig und sein Team wurden von 14 BUHL-Service-Kräften unter Einsatzleitung von Fachbereichsleiterin Roswitha Martin und Frau Lisa Kobus tatkräftig unterstützt.

Wir bedanken uns bei unserem Kunden Niederweiler Hof für diesen tollen Auftrag und die stets sehr gute Zusammenarbeit und freuen uns schon auf das nächste Mal!

JUHO

 

BMW International Open 2016

Weltklassegolf war vor kurzem ganz in der Nähe von Köln geboten: Die kleine Stadt Pulheim war für vier Tage die Heimat der Golf-Elite. Im Rahmen der BMW International Open 2016 machte die European Tour dort im Golf Club Gut Lärchenhof Station und lockte über 60.000 Zuschauer in den ansonsten eher beschaulichen Ort.

Seit 1989 richtet BMW das traditionsreichste European-Tour-Turnier auf deutschem Boden aus, seit 2012 jährlich wechselnd zwischen München und Köln. Hier spielen Golfprofis um Preisgelder in Millionenhöhe. Doch die BMW International Open sind weit mehr als ein Golfturnier. Denn neben den Weltklassesportlern in Aktion gab es noch zahlreiche weitere Attraktionen und ein interessantes Rahmenprogramm – große und kleine Golfer konnten hier auch selbst aktiv werden, etwa 70 Aussteller informierten rund um den Golfsport, ein gemütlicher Biergarten wartete mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm auf und eine große Video-Wall sorgte dafür, dass die Fans keinen wichtigen Schlag verpassten.

BUHL-Mitarbeiter beim Live-Cooking in der Dallmayer-Lounge.
VIP-Verpflegung und Live-Cooking in der Dallmayer-Lounge.

Trotz der Wetterkapriolen mit Temperaturen bis zu 34 °C (in den Zelten bis zu 50 °C) und zum Teil sintflutartigen Regenfällen ging das Turnier reibungslos über die Bühne – nicht zuletzt dank der Höchstleistung des Teams unserer Niederlassung Köln, das diesmal gleich doppelt dort im Einsatz war: Unser Kunde Hamburgs Catering, der sich um die Verpflegung aller Besucher kümmerte, wurde tatkräftig mit Spülern und Service-Personal unterstützt. Und auch im VIP-Bereich und in der Lounge, wo Dallmayr Party & Catering für die Verpflegung der Spieler und über 1.000 VIP-Gäste sorgte, konnten wir mit BUHL-Köchen an den Buffets und Live-Cooking-Stationen unseren Beitrag zum Gelingen dieses großartigen Turniers leisten.

Großer Ansturm in der Public Area: Über 60.000 Besucher ließen sich vom Golfsport begeistern.
Großer Ansturm in der Public Area: Über 60.000 Besucher ließen sich vom Golfsport begeistern.

Allen internen und externen Mitarbeitern gebührt ein riesiges Dankeschön für den sehr erfolgreichen Einsatz!

Frau Patricia Kniesche (Personaldisponentin Service) und Herr Tobias Ricken (Personaldisponent Küche) stellten den professionellen Ablauf in Service und Küche sicher. Frau Ina Radermacher (Personaldisponentin Service), Herr Nico Wolthusen (Personaldisponent Service) und Herr Benjamin Kohn (Fachbereichsleiter Küche) kümmerten sich unermüdlich um den Transfer der Mitarbeiter zu dem doch etwas abseits gelegenen Austragungsort.

Fazit: Die BMW International Open 2016 waren ein voller Erfolg. Wir sind sehr stolz auf unser engagiertes und begeistertes Team, das durch tagelangen und sehr professionellen Einsatz mit dafür sorgte, dass Spieler und Besucher ein einzigartiges und besonderes Turnier erleben konnten!

Von der Dallmayer-Lounge hatte man einen guten Überblick über den Platz.
Von der Dallmayer-Lounge hatte man einen guten Überblick über den Platz.

JUHO

Sommerfest der KfW-Bank in Bonn

Es ist inzwischen eine gute Tradition, dass die KfW-Bank Ende Juni ihre Mitarbeiter zu einem fröhlichen Sommerfest einlädt, mit Musik, erstklassigem Essen und allem, was dazugehört.

Bei herrlichem Sommerwetter ging das Fest über die Bühne.
Bei herrlichem Sommerwetter ging das Fest über die Bühne.

Eine weitere gute Tradition ist, dass wir diese Veranstaltung mit Personal tatkräftig unterstützen: Auch diesmal waren wieder 35 BUHL-Mitarbeiter in der Produktion, an der Ausgabe sowie am Grill und im Front Cooking vor Ort mit dabei. Und so genossen auch dieses Jahr wieder ca. 600 Gäste bei herrlichem Sonnenschein ein unbeschwertes Fest.

Kompliment an das Team unserer Niederlassung Bonn, das sich unter Leitung unserer erfahrenen Mitarbeiterin Frau Heike Stüdemann professionell und engagiert zur vollsten Zufriedenheit unseres langjährigen Kunden um das leibliche Wohl der Gäste kümmerte.

Daniel Habibi-Naini, Regionalleiter für Bonn, Koblenz und Trier: „Es war  wieder mal ein Vergnügen, diese tolle Veranstaltung zu begleiten! Wir freuen uns schon aufs Sommerfest im nächsten Jahr!“

Tatkräftige BUHL-Hilfe in der Produktion, an der Ausgabe sowie am Grill und im Front Cooking.
Tatkräftige BUHL-Hilfe in der Produktion, an der Ausgabe sowie am Grill und im Front Cooking.

JUHO

Familientag SGL Carbon – NL Augsburg

Ein rundum gelungener Einsatz beim Familientag der SGL Carbon in Augsburg
Ein rundum gelungener Einsatz unserer Niederlassung Augsburg beim Familientag der SGL Carbon in Meitingen.

Die „SGL Group – The Carbon Company“ mit Sitz in Wiesbaden ist ein internationaler Hersteller von Produkten aus Kohlenstoff. Kerngeschäft ist die Herstellung von Graphitelektroden für das Stahl- und Aluminiumschmelzen. Doch auch in der Automobilindustrie, in der Medizintechnik, in der Pharmazie, in der Energietechnik (z.B. Windkraftanlagen) und im Sportbereich (z.B. Badmintonschläger) finden die Produkte des Unternehmens aus Kohlenstoff, Graphit und kohlenstoffverstärkten Kunststoffen Verwendung.

Weltweit unterhält die SGL Carbon insgesamt 41 Produktionsstandorte, in Deutschland existieren neben der Hauptverwaltung in Wiesbaden weitere Werke in Bonn, Frankfurt sowie in der Nähe von Augsburg.

Unter dem Motto „Unser Werk – sehen und erleben“ fand vor kurzem ein Familientag am größten deutschen Standort des Unternehmens in Meitingen bei Augsburg statt. Über 5.000 Mitarbeiter waren eingeladen, mit ihren Familien auf Entdeckungstour zu gehen. Und es gab viel zu sehen: Von der Bremsscheibenproduktion über die Nippelfertigung bis zur Besichtigung des dort neu entstehenden Leichtbau- und Applikations-Centers war für die interessierten Besucher einiges geboten.

Daneben sorgte ein buntes Rahmenprogramm für Spaß bei den kleinen „SGL-Familienmitgliedern“: Kindereisenbahn, Hüpfburg, Bungee-Trampolin, E-Bike-Testen und vieles mehr.

Ein rundum gelungener Tag, der durch das Team unserer Niederlassung Augsburg tatkräftig unterstützt wurde. Neben den üblichen Service-Arbeiten sowie dem Speisen- und Getränkeverkauf vor Ort wartete diesmal auch eine besondere Aufgabe auf unsere Mitarbeiter: Sie waren u.a. für den Tombola-Loseverkauf, die Betreuung der Hüpfburg, das Kinderschminken, den Eisverkauf und  das Torwandschießen zuständig.

Ein Einsatz, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat!

JUHO