ferrari2Ferrari ist die wohl legendärste Automarke der Welt – der Mythos ist bis heute ungebrochen! Das zeigte sich auch am Wochenende auf dem Hockenheimring: Mehr als 10.000 begeisterte Zuschauer fanden sich zu den Ferrari Racing Days an der Rennstrecke ein – und wurden nicht enttäuscht.

Sie bekamen jede Menge Action und eine spektakuläre Show geboten – und kein Geringerer als der vierfache Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel heizte den Fans im Motodrom ordentlich ein. Neben den packenden Rennen gab es noch Boxenstopp-Demonstrationen auf der Zielgeraden und natürlich jede Menge Autogramme für die Fans.

Und auch die Freunde älterer Ferrari-Formel-1-Modelle kamen voll auf ihre Kosten, denn eine Sammlung von fast 1000 Ferraris – darunter die ehemaligen Dienstwagen von Niki Lauda, Michael Schumacher oder Fernando Alonso – konnte besichtigt werden. Selbst der Eintritt ins Fahrerlager war für alle möglich – eine Gelegenheit, die sich die Rennfahrer, Sammler und Bewunderer aus ganz Europa natürlich nicht entgehen ließen.

ferrari1Ein absolutes Highlight auch für die Mitarbeiter unserer Niederlassung Mannheim, die mit über 100 Schichten von Freitag bis Sonntag hautnah dabei sein durften – mittendrin zwischen den italienisch sprechenden Ferrari-Piloten und dem kaufkräftigen Publikum.

Da war natürlich auch blitzschneller Service gefragt! Doch kein Problem für unser BUHL-Racing-Team: Unser Kunde, ein italienischer Caterer mit Sitz in Mailand, war hochzufrieden, und wir freuen uns bereits auf die nächsten Ferrari-Events – vielleicht im nächsten Jahr ….

Gratulation nach Mannheim – das war eine Spitzenleistung!

JUHO