Eine tolle Gelegenheit auch zum Netzwerken: Regionalleiterin Ronja Uhrmacher mit Peter Becker (r.) und Ioannis Tsouloukidis (l.) vom Servicebund, Lebensmittelpartner des Westfalen-Instituts und Veranstalter der Foos Special in Bochum. (Fotos: futec AG)

Westfälischer Gastronomiepreis 2016

Bereits zum 9. Mal in Folge wurden in einer Aufsehen erregenden Gala – wieder einmal in der Rohrmeisterei in Schwerte – der Westfälische Gastronomiepreis vom Dortmunder Westfaleninstitut verliehen. Ermittelt wurden die 30 besten Gastronomiebetriebe der Region, fast 200 Gastronomen trafen sich zur Preisverleihung, um bei einem exklusiven Menü, zubereitet von Spitzenköchen, die Preisträger zu feiern.

Initiiert wurde der „Küchen-Oscar“ im Jahr 2008 von Gerhard und Marcus Besler, die sich bereits als Organisatoren des Westfalen Gourmetfestivals und der Gourmetmeile GourmeDo einen Namen gemacht haben. Das Besondere an dieser Auszeichnung: Der Westfälische Gastronomiepreis ist ein reiner Publikumspreis, d. h. einzig und allein die Stimmen der Gäste zählen. Die Stimmkarten werden alljährlich durch eine unabhängige Jury ausgewertet. Gewürdigt werden die Leistungen der regionalen Gastronomen in den Kategorien „Restaurant des Jahres“ und „Landgasthof des Jahres“.

Ehrensache, dass bei der Gala auch die Genießer auf ihre Kosten kamen. Stefan Manier vom Gasthaus Stromberg in Waltrop, der Dortmunder Koch, Ausbilder und Produktentwickler Heiko Antoniewicz, Dirk Bangert und Marc Kampmann von der gastgebenden Rohrmeisterei in Schwerte und Günther Overkamp-Klein von der Gastronomie Overkamp in Dortmund lieferten Gänge, Amuse-Bouches und Desserts, die die Feinschmeckerherzen höher schlagen ließen.

Am Ende der Gala waren wieder einmal alle Gäste restlos begeistert. Einen nicht unwesentlichen Anteil an dieser Begeisterung hatte mit Sicherheit auch das Team unserer Niederlassung Dortmund, das mehrere Hostessen stellte, die im Auftrag des Westfalen Instituts e.V. für die Garderobe, den Sektempfang,  die Verteilung der Namensschilder, die Übergabe der Auszeichnungen an die Preisträger sowie die Verteilung von Präsenttüten der Sponsoren an alle Gäste verantwortlich waren.gastropreis-2016_3

Eine super Veranstaltung, die – neben den begehrten Auszeichnungen – gleichzeitig auch ein wichtiges Marketinginstrument für die Region sowie die teilnehmenden Restaurants darstellt: Da die erreichte Platzierung direkt auf den Beurteilungen der Besucher beruht, ist der Westfälische Gastronomiepreis für alle Preisträger zugleich eines der größtmöglichen Komplimente!

 

JUHO