Operngala in Bonn

Am Samstag, 20. Mai, um 19 Uhr öffnete sich wieder der Vorhang für ein Ereignis, das inzwischen zu einer festen Größe geworden ist:

Die sechste Operngala in Bonn für die Deutsche AIDS-Stiftung im ausverkauften Bonner Opernhaus war auch diesmal wieder hochkarätig besetzt. International bekannte Opernstars traten ohne Gage zugunsten von Menschen mit HIV/Aids auf und brachten eine bunte Mischung mit Arien von Rossini, Verdi, Mozart, Puccini und vielen anderen zur Aufführung. Die Sängerbesetzung, die man für diesen Zweck zusammengetrommelt hatte, konnte sich hören lassen: Namen wie Janai Brugger, Siobhan Stagg oder Alexey Dolgov waren ebenso mit von der Partie wie Publikumsliebling Mirko Roschkowski. Das Beethoven Orchester spielte unter Leitung von Bonns Opernchefdirigent Jacques Lacombe.

Mit Charme und Witz führte ZDF-Moderator Oliver Welke durch die Veranstaltung. Zu den Gästen aus Kultur, Wirtschaft und Politik zählten u.a. der Schirmherr der Operngala, Christian Lindner (FDP-Bundesvorsitzender), Eckart von Hirschhausen, der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan, Nike Wagner, die Intendantin des Beethovenfestes, und viele andere.

Die Veranstaltung war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg: Dafür sorgte ein künstlerisches Programm mit etlichen Highlights und Überraschungen sowie der neue Rekord-Reinerlös von 225.000 Euro!

Fazit: Ein unvergesslicher Abend, zu dem auch unser Team aus Bonn mit 10 Servicekräften unter der Einsatzleitung von Frau Dania Orth (Personaldisponentin Service) einen wichtigen Beitrag leistete!

Ein großes Kompliment nach Bonn und herzlichen Dank für das großartige Engagement!

⊂ JUHO ⊃