Jetzt neu: HOGAPAGE-Magazin 03/2017

Jetzt neu: HOGAPAGE-Magazin 03/2017

„Mach dein Ding“ – unter diesem Motto steht die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe des HOGAPAGE-Magazins! Sie befasst sich mit einer der größten Herausforderungen im Leben eines jeden Unternehmers: dem Schritt in die Selbstständigkeit. Denn hinter jeder Erfolgsgeschichte stehen ja bekanntermaßen nicht nur eine gute Idee, sondern auch immer ein mutiger Macher und viele engagierte Menschen …

Das neue Magazin ist wieder einmal prall voll mit spannenden Reportagen, unterhaltsamen Beiträgen und praxisnahen Tipps. Hier erfahren Sie alles über die neuesten gastronomischen Trends aus dem Lifestyle-Hotspot New York, wie Sie Convenience-Produkte in Ihrem Betrieb clever einsetzen können und warum sich die Investition in die richtige Berufsbekleidung für Sie auszahlt.

Außerdem erwarten Sie viele wertvolle Anregungen, z.B. über moderne Arbeitszeitmodelle, die besten Karriere-Booster für junge Talente oder das besondere kulinarische Erlebnis durch hochwertige Käsesorten.

Übrigens: Das HOGAPAGE-Magazin erscheint ab sofort nicht mehr quartalsweise, sondern alle zwei Monate! Das bedeutet noch mehr spannende Reportagen, nützliche Berichte, informative Interviews und beste Unterhaltung …

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Magazin-Webseite!

⊂ JUHO ⊃

25 Jahre BUHL in Dortmund

Das BUHL-Team auf der GourmeDO (V.l.n.r.): Onrica Stöppler (Niederlassungsleiterin in Münster), Ronja Uhrmacher (Regionalleiterin), Bernd Wendemuth (Niederlassungsleiter in Dortmund), Monika Lackmann (Teamassistentin in Bielefeld) und Jan Küsters (Personaldisponent in Dortmund)

25 Jahre BUHL in Dortmund

Dortmund ist schwer im Aufwind! Das beweist nicht nur der erneute Pokalsieg des BVB – auch die Leistung unserer BUHL-Niederlassung in Dortmund kann sich sehen lassen!

Seit 25 Jahren ist BUHL in Dortmund vertreten und hat von hier aus nicht nur das östliche Ruhrgebiet, sondern auch das gesamte westfälische Umland erobert. Ein strategisch wichtiger Standort, denn die Ruhrmetropole besitzt auch in wirtschaftlicher Hinsicht eine zentrale Bedeutung für die gesamte Region: Die Infrastruktur des Industrie-Standorts hat sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend gewandelt. Standen früher hier hauptsächlich „Stahl, Kohle und Bier“ im Vordergrund, ist Dortmund inzwischen als neues Wirtschafts- und Handelszentrum Westfalens mit zahlreichen IT- und Dienstleistungs-Unternehmen sowie den namhaften Größen aus der Versicherungs- und Finanzbranche vielseitig aufgestellt.

Über 100 Mitarbeiter arbeiten für BUHL in Dortmund – Ob in der angesagten ErlebBar unter Küchenchef Nils Walbrecht, bei unserem Kunden Aramark im tobenden Signal-Iduna-Park oder bei den Veranstaltungen des Westfalen Instituts e.V. wie z.B. der genussreichen GourmeDo auf dem Friedensplatz: Ohne die tatkräftige Unterstützung unserer flexiblen Personal-Reserve wäre so manche Veranstaltung wohl nicht so erfolgreich über die Bühne gegangen!

Wir grüßen unser Team in Dortmund, senden herzliche Glückwünsche zum Jubiläum und bedanken uns bei BUHL-Regionalleiterin Ronja Uhrmacher, Niederlassungsleiter Bernd Wendemuth und ihrer gesamten Mannschaft für stete Einsatzbereitschaft und unermüdliches Engagement!

⊂ JUHO ⊃

Kino unterm Osteehimmel

21 BUHL-Servicekräfte erlebten Michael „Bully“ Herbig und Rick Kavanian live bei der Eröffnung des „Kinos unterm Ostseehimmel“ in Travemünde – für viele ein Einsatz, den sie nicht so schnell vergessen werden!

Kino unterm Osteehimmel

Von der Strandliege oder vom Strandkorb aus die Kino-Highlights des Jahres erleben? In Travemünde kein Problem! Für 12 Tage ist das Ostseeheilbad derzeit die schönste Freilichtbühne Deutschlands. Direkt am Meer wurde eine Riesen-Kinoleinwand errichtet, die Gäste erwartet in den nächsten Tagen ein Feuerwerk aus tollen Filmen und spannendem Rahmenprogramm.

Zur Eröffnung am Mittwoch waren neben vielen Ehrengästen auch Michael „Bully“ Herbig und Rick Kavanian live zu Gast vor Ort und präsentierten noch vor dem offiziellen Kinostart ihre kultverdächtige neue Komödie „Bullyparade – Der Film“. Filmexpertin Nina Eichinger moderierte den glanzvollen Abend – und 21 BUHL-Mitarbeiter unseres Standortes in Lübeck kümmerten sich mit Bravour um den Service im VIP-Bereich!

Noch bis 27. August können Ostsee-Urlauber und Kinofans im Norden weitere unvergessliche Kinoabende erleben: Lieblingsfilme wie „Guardians of the Galaxy Vol. 2“, „La La Land“, „Mamma Mia!“ oder „Pirates of the Caribbean 5“ stehen auf dem Programm, die man unter freiem Himmel, eingekuschelt in wohlig-warme Decken auf der Strandterrassen, chillig in einem Liegestuhl oder ganz gemütlich in den Strandkörben bei fruchtigen Cocktails, feurigen Speisen oder süßen Gaumenfreuden genießen kann.

Wir wünschen den Veranstaltern CineStar und Lübeck Travemünde Marketing für dieses grandiose Programm viel Erfolg und natürlich das entsprechende Traum-Wetter dazu!

⊂ JUHO ⊃

Die GourmeDO 2017: Freiluftschlemmen in Dortmund

Freiluftschlemmen unter dem „Magic Sky“ auf dem Dortmunder Friedensplatz. (Foto: Futec AG)

Die GourmeDO 2017

Wenn Sterneküche und Szenegastronomie aufeinander treffen, wird es vor allem eins: lecker! Bereits zum siebten Mal in Folge lud Dortmunds größtes Freiluftrestaurant, die Schlemmermeile „GourmeDo“, auf dem Friedensplatz zum Verweilen und Genießen ein. Mit dabei – wie jedes Jahr – Spitzenköche und Szenegastronomen aus Dortmund und Umgebung.

Ein überaus erfolgreiches Konzept, das sich herumgesprochen hat, denn auch diesmal fanden sich an den vier Tagen über 50.000 Besucher ein, um sich unter dem einzigartigen „Magic Sky“ von erstklassigem Kochhandwerk auf Sterne-Niveau verwöhnen zu lassen. Dazu gab es musikalische Begleitung, Lesungen und Ausstellungen: Die GourmeDo 2017 verband mit einem umfangreichen Programm gekonnt den Genuss mit Kultur!

Dortmunds einziger Sternekoch (Restaurant Palmgarden) bot zudem drei Abende lang ein zusätzliches außergewöhnliches Erlebnis: Im „Kulturzelt“ bereitete er zweimal täglich ein exquisites Menü zu, das – nach Vorbestellung –  zu einem besonderen GourmeDo-Kennenlernpreis von BUHL-Mitarbeitern serviert wurde. Deren Einsatzzeiten im Zelt waren von BUHL gesponsert, was wir natürlich sehr gerne tun, denn es ist uns eine Ehre, zum Gelingen dieser wunderbaren Veranstaltung beizutragen!

Das BUHL-Team um Regionalleiterin Ronja Uhrmacher (2.v.r.) und Niederlassungsleiter Bernd Wendemuth (3.v.l.) vor dem Kulturzelt mit Sternekoch Michael Dyllon (3.v.r.). (Foto: Futec AG)

Die diesjährige GourmeDo stellte für unser Team aus Dortmund übrigens ein kleines Jubiläum dar: Bereits zum fünften Mal sorgten unsere Mitarbeiter mit charmantem und professionellem Service dafür, dass alle Gäste genussvolle Stunden auf dem Friedensplatz erleben konnten.

Fazit: Die Feinschmeckermeile machte ihrem Namen wieder einmal alle Ehre. Vielen herzlichen Dank dafür an die Organisatoren (vor allem an Herrn Besler vom Westfalen-Institut), an alle Gastronomen, Mitarbeiter und natürlich auch an die Besucher für eine großartige GourmeDo​ 2017!

Bereits zum fünften Mal sorgten unsere Mitarbeiter mit charmantem und professionellem Service dafür, dass alle Gäste genussvolle Stunden auf dem Friedensplatz erleben konnten. (Foto: Futec AG)

⊂ JUHO ⊃

Die Mainzer Sommerlichter 2017

15 BUHL-Servicekräfte sorgten unter der Einsatzleitung von Fachbereichsleiterin Karolína Krejčová (ganz links) auf der „MS Godesburg“ für das leibliche Wohl der Gäste.

Die Mainzer Sommerlichter 2017

Am letzten Juliwochenende leuchtete Mainz entlang des Rheins in einem aufregenden Meer aus bunten Lichtern. Auf einer 1,5 Kilometer langen Erlebnismeile vom Fischtor bis zum Kaisertor sowie am Kasteler Museumsufer erwartete die Besucher ein buntes Programm. Zahlreiche Speise- und Getränkestände sowie Fahrgeschäfte für die Kinder luden zum Bummeln und Verweilen ein. Ein Weindorf und Streetfood-Anbieter bereicherten das kulinarische Angebot.

Auf den Bühnen wurde mit Live-Musik und zahlreichen Acts für gute Stimmung gesorgt. Höhepunkt am Abend: Das große Höhenfeuerwerk mit Lasershow und Musik, das viele Gäste auch von den Rheinschiffen aus bestaunen konnten …

Mittendrin, statt nur dabei, waren unsere Mitarbeiter der Niederlassung Mainz, die auf der „MS Godesburg“ sozusagen einen Logenplatz bekommen hatten. Viel Zeit zum Staunen blieb ihnen jedoch nicht, denn auf dem großen Partyschiff wollten hunderte Gäste versorgt werden. 15 BUHL-Servicekräfte sorgten unter der Einsatzleitung von Fachbereichsleiterin Karolína Krejčová  für das leibliche Wohl der Passagiere.

Fazit: Auch auf den schwankenden Schiffsplanken ist unser Team unschlagbar. Der Zauber des illuminierten Rheinufers und die perfekte Leistung unserer Mitarbeiter ließen den Abend für alle Beteiligten zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

⊂ JUHO ⊃

 

Düsseldorf sagt danke!

Freuen sich über ein gelungenes Hoffest für die externen Mitabeiter (v.l.n.r.): Jasmina Hubijar (Personaldisponentin Service), Boris Kolosch (Niederlassungsleiter), Ines Kampmann (Auszubildende),

Düsseldorf sagt danke!

Normalerweise kümmern sich BUHL-Mitarbeiter um das leibliche Wohl der Gäste unserer Kunden – jetzt wurden sie selbst einmal zu unseren Gästen!

Die Niederlassung Düsseldorf feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen (wir berichteten). Ein guter Anlass, um sich auch einmal bei allen unseren Mitarbeitern für tolles Engagement und die großartige Einsatzbereitschaft zu bedanken!

Das gesamte BUHL-Team war deshalb eingeladen zu einem urigen Hoffest inmitten der Düsseldorfer Innenstadt. Herrliches Sommerwetter, kühle Getränke, Snacks und der „Curry-Flitzer“, Büchsenwerfen, Fußballspielen und eine Schminkaktion für große und kleine „Kinder“, eine attraktive Tombola  … Rund 50 BUHL-Mitarbeiter feierten in fröhlicher Runde bis zum späten Abend.

Fazit: Das Hoffest war ein voller Erfolg, eine Wiederholung nicht erst zum 30-jährigen Jubiläum wurde einstimmig gewünscht.

Auch wir sagen hier noch einmal vielen herzlichen Dank an alle unsere Mitarbeiter, denn OHNE EUCH GEHT ES NICHT!

„Ne Currywurst geht immer“: Der Curry-Flitzer ließ keine Wünsche offen.

⊂ JUHO ⊃