Personalsuche per Überzug

Münster wird BUHL-rot! 1000 Fahrradsattel-Schoner mit der Kochmütze wurden vor kurzem vor der Uni in Münster verteilt.

Personalsuche per Überzug

Nanu, die Fahrräder haben ja alle eine BUHL-Kochmütze auf ….?

In Münster erhielten von kurzem 1000 Fahrräder einen BUHL-roten wasserfesten Überzug. Ziel der Guerilla-Aktion: Personalsuche und Imagepflege. Denn wie in vielen anderen Niederlassungen wird auch in Münster derzeit noch nach Verstärkung für das Eventgeschäft und die kommende Weihnachtszeit gesucht. Da liegt es nahe, zu Semesterbeginn in der „Fahrradstadt“ mit den flexiblen Schonern vor der Uni und am Bahnhof ein bisschen Werbung in eigener Sache zu betreiben.

Die bunten Farbtupfer waren sofort ein echter Blickfang! Und sind zudem auch noch nützlich und praktisch. Schließlich verhelfen sie den Radlern bei der in unseren Breiten üblichen feuchten Witterung zu einer trockenen Sitzfläche …

Eine gelungene Aktion, denn die ersten Bewerbungen sind uns schon ins Haus geflattert ….

⊂ JUHO ⊃

5 Jahre BUHL – die gute Fee im Hintergrund

Ohne sie geht es nicht: Seit 5 Jahren arbeitet Frau Rößle als Reinigungskraft bei uns! Wolfgang Laurien, Leiter Entgeltabrechnung der BUHL Lohn GmbH, gratuliert zum Jubiläum.

5 Jahre BUHL – die gute Fee im Hintergrund

Was wäre unsere moderne Geschäftswelt, was wären all die Hotels und Restaurants, die Opernhäuser und Fußballstadien und alle öffentlichen Gebäude, wenn es nicht die gute Fee im Hintergrund gäbe, die dafür sorgt, dass alles immer schön sauber und ordentlich bleibt! Die den Schmutz, der allein schon dadurch entsteht, dass viele Menschen dort aus und ein gehen, immer wieder beseitigen.

Wie würden die unzähligen Fenster in den Hochhäusern aussehen, wenn es niemanden gäbe, der sich um ihre Reinigung bemühte … Und wie würde es auf den Straßen, in den Zügen, den Bussen und Flugzeugen aussehen, wenn es keine Reinigungskräfte gäbe?

Unsere Gesellschaft würde vermutlich „zusammenbrechen“, und unser modernes Leben könnten wir so, wie wir es gewohnt sind, nicht leben ohne die fleißige Arbeit der vielen, vielen Reinigungskräfte, die mit ihrem ausgeprägten Sinn für Ordnung, Sauberkeit und Sorgfalt diese elementar wichtige Dienstleistung für uns alle erbringen!

Auch bei uns geht es nicht ohne die Arbeit unserer Reinigungskräfte, und deswegen freut es uns umso mehr, dass unsere „gute Fee“ aus Wertingen, die sich um die Sauberkeit unserer Büros dort bemüht, seit mehr als 5 Jahren bei uns ist!

Staub saugen, Tische, Schränke, Regale, Ablagen und Böden wischen, Mülleimer leeren und den Müll fachgerecht entsorgen, die Küche sauber halten und die sanitären Anlagen putzen … Frau Margot Rößle sorgt seit 5 Jahren dafür, dass unsere Mitarbeiter in Wertingen stets einen sauberen Arbeitsplatz vorfinden!

Liebe Frau Rößle, wir haben großen Respekt vor Ihrer Arbeit und möchten uns bei Ihnen auch auf diesem Wege einmal herzlich dafür bedanken! Bitte bleiben Sie noch ganz lange bei uns, denn ohne Sie geht es nicht!

⊂ JUHO ⊃

25 Jahre BUHL in Frankfurt

Unser Team der Niederlassung Frankfurt vor der Skyline (v.l.n.r.):
Christina Segeth (Assistentin der Regionalleitung), Katja Elbe (Personaldisponentin Service), Patrick Diehl (Fachbereichsleiter Küche) und Mehret Tesfay (Fachbereichsleiterin Service).

25 Jahre BUHL in Frankfurt

Auch in Deutschlands Mitte – im Finanz- und Messe-Zentrum Frankfurt – sind wir seit nunmehr 25 Jahren mit einer eigenen Niederlassung vertreten!

Als Verkehrsknotenpunkt liegt Frankfurt zentral im wichtigsten Wirtschaftsraum Deutschlands. In kaum einer anderen Stadt gibt es so viele international führende Unternehmen der verschiedensten Branchen, daneben zählt „Mainhatten“ als Finanzstandort und Börsenplatz zu den weltweit wichtigsten Finanzzentren. Und was die wenigsten wissen: Laut einer Untersuchung des amerikanischen Unternehmens „Mercer“ aus dem Jahr 2017 belegt Frankfurt in einer Rangliste internationaler Großstädte mit der höchsten Lebensqualität weltweit den 7. Platz!

In Frankfurt arbeiten derzeit weit über 120 Mitarbeiter für BUHL. Auch hier sind wir natürlich an allen gastronomischen „Hotspots“ im Einsatz. Ob in der Alten Oper, in den ehrwürdigen Banken, in den Luxushotels oder in den gastronomischen Einrichtungen am Flughafen und an der Messe – ohne den aufmerksamen Service und die kulinarischen Fertigkeiten der BUHL-Mitarbeiter wäre wahrscheinlich so mancher wichtige Geschäftstermin nicht so positiv verlaufen – und wer weiß, welche Tumulte an der Börse wir dadurch schon verhindert haben!

Wir gratulieren unserem Frankfurter Team ganz herzlich zum „Niederlassungs-Geburtstag“! Vielen Dank für Ihre engagierte Arbeit und Ihren Einsatz am Top-Standort Frankfurt!

⊂ JUHO ⊃

 

 

Dem Glück auf der Spur – Körperwelten in Heidelberg

Unsere Mitarbeiter sind wieder mit dabei: Wir freuen uns und sind stolz darauf, dass wir mit unserem Team auch in Heidelberg zum großen Erfolg der Körperwelten beitragen dürfen.

Dem Glück auf der Spur – Körperwelten in Heidelberg

Sie gehört zu den spektakulärsten, aber auch umstrittensten Ausstellungen der Welt: die Körperwelten-Schau. Seit September werden im Alten Hallenbad Heidelberg 200 einzigartige anatomische Plastinate dauerhaft ausgestellt.

Die speziell für Heidelberg konzipierte Ausstellung läuft unter dem fast schon philosophischen Motto: „Anatomie des Glücks“. Neben faszinierenden Einblicken in das Innere des menschlichen Körpers beschäftigt sich das nagelneue Museum im denkmalgeschützten Gebäude des ehemaligen Männerbades auch eingehend mit der Anatomie des Glücks und der Suche nach dem „Glücksort“ im menschlichen Körper: Interaktive „Glücksstationen“ zeigen den Besuchern nicht nur die Komplexität ihres eigenen Körpers, sondern bringen sie vielleicht auch ihrem persönlichen Glück ein Stückchen näher.

Gunther von Hagens persönlich eröffnete zusammen mit seiner Ehefrau und Kuratorin Dr. Angelina Whalley die neue Ausstellung am 28. September in einer feierlichen Eröffnungsgala vor hunderten begeisterten Gästen.

Über viele Jahre hinweg haben uns die Veranstalter schon ihr Vertrauen geschenkt – so auch diesmal: Von den Einlasskontrollen über die Kasse und den Merchandise-Shop bis hin zur Besucherbetreuung in den Ausstellungsräumen, unsere Mitarbeiter dürfen auch in Heidelberg wieder einmal zum großen Erfolg der Körperwelten beitragen!

Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen, wünschen den Veranstaltern viele begeisterte Zuschauer und unseren Mitarbeitern viel Spaß und Erfolg bei ihrer Arbeit bei den Körperwelten!

⊂ JUHO ⊃

Körperwelten-Kuratorin Dr. Angelina Whalley, Plastinator Gunther von Hagens und die beiden BUHL-Geschäftsführer Matthias Recknagel und Ulf Lampke bei der Eröffnung der Ausstellung in Heidelberg.

Dank für 15 Jahre BUHL – Mario Sander

Freuen sich über ein großartiges Jubiläum: Eren Barlik (Regionalleiter), Mario Sander (Niederlassungsleiter Köln-Leverkusen) und Matthias Recknagel (Geschäftsführer).

Dank für 15 Jahre BUHL – Mario Sander

15 Jahre BUHL – das ist schon etwas Besonderes! Seit nunmehr 15 Jahren arbeitet Mario Sander inzwischen für BUHL – eine lange Zeit, in der er sich mit Engagement und Kompetenz für uns unentbehrlich gemacht hat. In guten wie auch in schwierigen Zeiten ist er uns immer treu zur Seite gestanden und hat in dieser Zeit eine beeindruckende Karriere durchlaufen.

Herr Sander begann am 01. Oktober 2002 als Personaldisponent Küche in unserer Niederlassung Köln. Im August 2010 wurde er zum Fachbereichsleiter Küche für den Standort Köln 2 befördert, und seit 01. Oktober 2012 ist er als Niederlassungsleiter für unseren Standort Köln-Leverkusen verantwortlich.

Seine langjährige Erfahrung, sein großes Engagement und sein beharrlicher Fleiß gewährleisten heute den konstanten Erfolg „seiner“ Niederlassung Köln-Leverkusen.

Matthias Recknagel, operativer Geschäftsführer, ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Regionalleiter Eren Barlik, Herrn Sander persönlich für seine langjährigen Dienste und Firmentreue zu ehren.

Auch wir gratulieren zum 15-Jährigen Jubiläum und freuen uns auf die weitere – hoffentlich lange! – Zusammenarbeit!

⊂ JUHO ⊃

Westfalen Gourmetfestival 2017

Ronja Uhrmacher, BUHL-Regionalleiterin (Mitte) mit Marcus Besler vom Westfalen Institut und einer BUHL-Mitarbeiterin bei der Eröffnungsveranstaltung des Westfalen Gourmetfestivals 2017. (Bild: futec AG)

Westfalen Gourmetfestival 2017

Endlich ist es so weit – das Westfalen Gourmetfestival geht wieder auf Tournee durch ganz Westfalen und macht Station in 12 hervorragenden Restaurants und Hotels mit insgesamt 13 vielversprechenden Veranstaltungen.

Der Startschuss fiel vor kurzem mit einer großen Veranstaltung in dem kleinen Restaurant „Der Schneider“ im Dortmunder Osten, das mit über 70 Gästen mehr als ausgebucht war! Kein Wunder: Erlesene Speisen begleitet von ausgezeichneten Weinen mit angenehmer musikalischer Untermalung erwartete die Gäste.

Zu den zahlreichen Genießern aus nah und fern gesellten sich einige Gastronomen der weiteren „Spielorte“ sowie natürlich auch die Sponsoren des Westfalen Gourmetfestivals. Einige nahmen Anreisen von über 100 km in Kauf!

In den vielen Jahren, seitdem das Westfalen Gourmetfestival veranstaltet wird, hat es sich zu einer echten Marke entwickelt. Den teilnehmenden Restaurants gelingt es regelmäßig, mit viel Kreativität erfolgreich für sich und die erstklassige Küche in der Region zu werben. Ebenso regelmäßig wird der Service übrigens vom Team unserer Niederlassung Dortmund tatkräftig unterstützt – so auch dieses Mal!

Namhafte Gäste: Ingolf Sperling (Selters), Sarah Schwefer (Radeberger Gruppe), Gerhard Besler (Westfalen Institut) und Andreas Thielemann (Radeberger Gruppe). (Bild: futec AG)

Und so wurde auch aus dem diesjährigen Auftakt im „Schneider“ wieder einmal ein kurzweiliger und genussvoller Abend, den einige Gäste bei guten Gesprächen bis in die Nacht hinein an der stylishen Hotelbar ausklingen ließen.

Noch bis zum 5. November 2017 geben Gastköche aus ganz Deutschland in der gesamten Region ihre kulinarischen Visitenkarten ab. Wir wünschen den Veranstaltern und allen teilnehmenden Restaurants viel Erfolg – und natürlich allen Gästen einen … oder mehrere … genussreiche Abende!

Alles Infos und Karten unter: www.westfalen-gourmetfestival.de.

Auch in der Küche herschte gute Laune … (Bild: futec AG)

⊂ JUHO ⊃

Jubiläen!

Niederlassungsleiter Axel Orgeig und Fachbereichsleiterin Nicole Schlösse (r.) gratulerieren herzlich zum 5-Jährigen: Fatima Gouder, Personaldisponentin aus Aachen (Mitte)!

Jubiläen!

Es ist wieder so weit: In den vergangenen Wochen haben erneut zahlreiche Mitarbeiter ihr 5-, 10- oder sogar 15-jähriges BUHL-Jubiläum feiern dürfen. Wie immer freuen wir uns über jeden, der uns so lange Jahre loyal und treu zur Seite steht! Daher möchten wir an dieser Stelle wieder einmal exemplarisch – stellvertretend für alle anderen – eine interne Kollegin und einen externen Mitarbeiter vorstellen:

Fatima Gouder – 5 Jahre BUHL in Aachen

Frau Gouder hat im August 2012 als externe Servicekraft in unserer Niederlassung Aachen begonnen. Durch ihren Fleiß und beständigen Einsatz hat die Hotelfachfrau sehr bald auf sich aufmerksam gemacht, und da so gute Mitarbeiter immer gebraucht werden, wurde sie schon bald darauf als Teamassistentin in den internen Bereich aufgenommen. Heute hat die beliebte Kollegin als Personal- und Vertriebsdisponentin maßgeblichen Anteil am Erfolg unserer Niederlassung in der alten Kaiserstadt.

Auch Herr Hanke aus Koblenz (2.v.r.) konnte vor kurzem sein 5-jähriges BUHL-Jubiläum feiern. Karsten Dreßen (Niederlassungsleiter), Nadine Brumm (Fachbereichsleiterin Service) und Daniel Habibi-Naini (Regionalleiter) gratulierten!

Andreas Hanke – 5 Jahre BUHL in Koblenz

Auch Herr Hanke aus Koblenz konnte vor kurzem sein 5-jähriges BUHL-Jubiläum feiern. Als erfahrene Küchenkraft ist er eine Stütze für das Team unserer Niederlassung in der Zwei-Flüsse-Stadt und eine feste Größe bei unserem Kunden, der Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach. Er ist ein gewissenhafter und fleißiger Mitarbeiter, auf den man sich immer verlassen kann.

Auch auf diesem Wege möchten wir uns bei unseren Jubilaren noch einmal sehr herzlich für die langjährige Treue und Loyalität bedanken. Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit!

⊂ JUHO ⊃