Grüne Woche in Berlin

60 BUHL-Mitarbeiter unterstützten die Messe-Eröffnung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft auf der Grünen Woche in Berlin.

Grüne Woche in Berlin

Mit Rekordzahlen begann letzten Freitag die 83. Internationale Grüne Woche in Berlin. Gegründet in den Goldenen Zwanzigerjahren, ist sie einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau und lockt Jahr für Jahr noch mehr Besucher – Verbraucher und Fachbesucher – in die Bundeshauptstadt.

Themenwelten wie „Lust auf’s Land“, „Nachwachsende Rohstoffe“ „Internationale Ernährungswirtschaft“, „Wie schmeckt die Zukunft“ und viele weitere zeigten Trends und Traditionen aus der Welt der Nahrungs- und Genussmittel und präsentierten landwirtschaftliche Erzeugnisse von Herstellern und Vermarktern aus aller Welt:

Das Auge ist mit: Feine Leckereien warteten auf die Gäste.

Neben dem riesigen Angebot regionaler Spezialitäten sorgten außerdem zahlreiche Koch- und Showbühnen sowie Sonderschauen für Unterhaltung.

Auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) war mit einer eigenen Halle dort vertreten – und feierte die Eröffnung in großem Rahmen mit rund 1000 geladenen Gästen. Großeinsatz für unser Team aus Berlin-Messe-Potsdam: Unter Leitung von Benjamin Speidel (Fachbereichsleiter Küche) und Aaron Seraphim (Personaldisponent) waren 60 BUHL-Servicekräfte zur Unterstützung vor Ort mit dabei!

Mit Erfolg und augenscheinlich sehr zur Zufriedenheit des Kunden, denn knapp eine Woche später schloss sich der Kreis: Auch die Abschlussveranstaltung des ministerialen Messeauftritts wurde von 40 BUHL-Mitarbeitern wieder tatkräftig begleitet.

Wir gratulieren unseren fleißigen Mitarbeitern in Berlin zu zwei großartigen Messe-Einsätzen. Ihr wart Spitze!

Auch die Abschlussveranstaltung des ministerialen Messeauftritts wurde von 40 BUHL-Mitarbeitern wieder tatkräftig begleitet.
Das kalt-warme Buffet ließ keine Wünsche der internationalen Gäste offen.
Aufmerksames Zuhören beim Briefing vor dem Einsatz.

⊂ JUHO ⊃

Schulung für die neuen Kollegen

In der BUHL-Vertriebsschulung lernen die neuen Teamassistenten und Personaldisponenten alles, was sie für eine erfolgreiche Vertriebsarbeit brauchen. Von links nach rechts: Dozentin Pia Leitner (Projektleiterin Vertrieb), Janine Palm (Berlin), Katja Elbe (Frankfurt), Stefan De Voss (Osnabrück), Florian Wetzel (Karlsruhe) und Monika Lackmann (Bielefeld).

Schulung für die neuen Kollegen

Ein großes Unternehmen wie BUHL stellt natürlich täglich neue Mitarbeiter ein – sowohl im internen als auch im externen Bereich, und das an über 50 Standorten in ganz Deutschland.

Vor allem für die neuen Teamassistenten, Personaldisponenten und Fachbereichsleiter, die bei uns fast ausnahmslos aus der aktiven und operativen Gastronomie oder Hotellerie kommen, bedeutet dies, dass sie sich zunächst einmal in viele komplexe Themengebiete einarbeiten müssen – sei es die aktive Personalarbeit in den Niederlassungen, rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen, die Anforderungen der Personal- und Kundenakquise eines Personaldienstleisters oder das administrative Arbeiten mit unserer speziellen Vertriebssoftware.

Doch selbstverständlich wird bei BUHL keiner mit der Einarbeitung allein gelassen: Jeder bekommt in unseren internen Schulungen das nötige Handwerkszeug vermittelt, um erfolgreich im Unternehmen tätig zu werden.

Letzte Woche war es mal wieder so weit. „Newcomer“ aus allen Teilen der Republik – von Berlin bis Karlsruhe – trafen in der Augsburger Zentralverwaltung ein, um sich für die tägliche Arbeit in den Niederlassungen fit machen zu lassen.

Diesmal stand die Vertriebsschulung auf dem „Stundenplan“ – Schulungsleiterin Pia Leitner (Projektleiterin Vertrieb) aus Bonn brachte allen Teilnehmern ihr Wissen näher und bereitete unsere neuen Kollegen kompetent und charmant auf ihr vielseitiges Aufgabenfeld vor. Und natürlich stand dabei nicht alleine das Lernen von Inhalten im Vordergrund – auch das gegenseitige Kennenlernen und die Möglichkeit, erste Erfahrungen auszutauschen, war für alle Teilnehmer wichtig!

Und so ist auch das gemeinsame Abendessen nach einem anstrengenden Tag immer ein Highlight bei den Schulungen in der Zentralverwaltung.

Fazit: Alle Beteiligten äußerten sich begeistert und werden die vermittelten Inhalte sicherlich schon sehr bald erfolgreich in ihrer täglichen Arbeit anwenden können!

⊂ JUHO ⊃

 

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

Zur Feier des Tages gab es Sekt! Regionalleiter Holger Kraatz (r.), Fachbereichsleiterin Jacqueline Schulz (2.v.l.) und Personaldisponent Dennis Grade (l.) gratulieren zum erfolgreichen Abschluss.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

Seit fast sieben Jahren arbeitet Asli Tas schon als Servicekraft bei BUHL in Berlin. Zuverlässig und engagiert ist sie immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wird, und ist flexibel bei allen Kunden einsetzbar.

Doch Frau Tas wollte mehr: Ihr größter Wunsch war es, die IHK-Prüfung zur Restaurantfachfrau zu absolvieren und damit einen vollwertigen Berufsabschluss der Industrie- und Handelskammer zu erwerben.

Kein leichtes Unterfangen, denn dies erfordert neben der Motivation, sich fortzubilden, sehr viel Eigeninitiative und Selbstdisziplin. Und während die Berufspraxis durch Frau Tas‘ langjährige Erfahrung und ihre vielseitigen Einsätze bei den unterschiedlichsten BUHL-Kunden quasi automatisch vorhanden war, mussten die theoretischen Ausbildungsinhalte durch regelmäßiges „Büffeln“ am Feierabend und an den Wochenenden angeeignet werden.

Als Arbeitgeber freuen wir uns natürlich über den Fortbildungswillen unserer Mitarbeiter und fördern dies nach Kräften: BUHL übernahm für Frau Tas einen großen Teil der Ausbildungskosten und unterstützte sie nach Kräften beim Lernen für die theoretischen Prüfungen!

Ein Einsatz, der sich gelohnt hat, denn vor kurzem hat Frau Tas ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen!

Wir gratulieren der frisch gebackenen Restaurantfachfrau sehr herzlich! Wir sind sehr stolz, dass wir so motivierte Mitarbeiter wie Sie haben, und hoffen, dass wir noch lange auf Sie zählen können!

⊂ JUHO ⊃

 

 

Gelungenes Dankeschön für Bochum

Einen fröhlichen Neujahrsempfang bescherte unsere Niederlassung Bochum allen Mitarbeitern.

Gelungenes Dankeschön für Bochum

Ohne unsere Mitarbeiter geht es nicht! Und da wir das wissen, hat sich unsere Niederlassung Bochum diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Um sich für die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres sowie ganz viel Fleiß und Engagement zu bedanken, wurde ein Neujahrsempfang für alle externen Mitarbeiter organisiert.

Man traf sich bei unserem Kunden, dem H+ Hotel Bochum, das unmittelbar zwischen dem weltberühmten Musicaltheater und dem Stadion des VFL Bochum liegt. Neben dem gemütlichen Beisammensein sorgte eine Tombola mit attraktiven Preisen für Spannung:

Der Hauptgewinn ging an Herrn Andreas Stock, der als Koch bei uns im Einsatz ist: Er darf in Kürze mit einer Begleitperson das Musical „Starlight Express“ besuchen –  die Karten wurden von unserem Kundenbetrieb „Starlight Express“ zur Verfügung gestellt!

Herr Andreas Stock freute sich über zwei Eintrittskarten für den „Starlight Express“. Hier überreicht von Christian Götz (l., Niederlassungsleiter Bochum)

Über den 2. Hauptgewinn freute sich Frau Adaleta Dinovic, die 2 Übernachtungen mit Frühstück im H+ Hotel in Köln-Brühl gewann – auch dieser Preis wurde von unserem Kunden gesponsert!

Frau Adaleta Dinovic, darf ein schönes Wochenende in Köln verbringen.

Fazit: Es war eine kurzweilige, tolle Feier in einem gemütlichen und schönen Rahmen. Und zugleich ein guter Anlass, um einen unserer treuen Mitarbeiter zu ehren: Vor 5 Jahren, am 10.12.2012, begann Herr Rene Friedrich als Kantinenkraft bei BUHL – und blieb uns über die gesamte Zeit zuverlässig treu. Wir gratulieren zum Jubiläum und hoffen, dass Herr Friedrich noch viele weitere Jahre bei uns bleibt!

Herr Rene Friedrich wurde für 5 Jahre BUHL geehrt.

Der Abend ging viel zu schnell vorbei, und am Ende waren sich alle einig: Gerne nächstes Jahr wieder!

Auch wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei allen unseren Mitarbeitern – sowie natürlich auch bei unseren großzügigen Kunden für die tollen Preise!

EIn gemütliches Beisammensein mit schönen Gesprächen vollendete den gelungenen Abend.

⊂ JUHO ⊃

Rote Rucksäcke für Leipzig und Dresden

Disponentin Jenny Nestler und Servicemitarbeiterin Claudia Höhne auf der Suche nach Verstärkung für die kommende Event-Saison.

Rote Rucksäcke für Leipzig und Dresden

So ein Rucksack ist doch eine praktische Sache! … und eignet sich außerdem auch prima zur Personalakquise! In knalligem Rot, versehen mit unserer Bildmarke und einem auffälligem Design …

Mehrere hundert dieser hippen Stofftaschen wurden vor kurzem von unseren Niederlassungen in Leipzig und Dresden verteilt. Vor den Universitäten und gefüllt mit allerlei praktischen Helfern für das Studentenleben (Block, Stift, Displayreiniger, Streichhölzer, Gummibärchen) und natürlich unserer Mitarbeiter-Broschüre.

Mehrere hundert knallrote Rucksäcke wurden vor der Uni-Mensa verteilt.

Ziel der Aktion: Wir suchen noch Verstärkung für die kommende Event-Saison!

Fazit: Die Personalakquise per Rucksack war wieder mal eine gelungene Aktion. Es ergaben sich viele tolle Gespräche mit den interessierten Studenten, und die ersten Bewerbungen sind uns auch schon ins Haus geflattert ….

Die Rucksäcke kamen sehr gut an bei den Studenten.

⊂ JUHO ⊃

Weihnachten am Timmendorfer Strand

Unser Team aus Lübeck bei der internen (Nach-)Weihnachtsfeier im Maritim ClubHotel Timmendorfer Strand. In der Mitte Fabian Baumann (Fachbereichsleiter Küche), der als Einsatzleiter mit vor Ort war.

Weihnachten am Timmendorfer Strand

Das Maritim ClubHotel Timmendorfer Strand ist ein beliebtes Reiseziel direkt an der wunderschönen Ostseeküste. Innenpool, Außenpool, Fahrradverleih, Bogenschießanlage, Fitnessräume, Unterhaltungsprogramme usw., dazu die unwiderstehliche Lage an der Küste in der Nähe der Strandpromenade – das beliebte Hotel bietet seinen Gästen alles, was das Herz begehrt – und die vielen Mitarbeiter des Resorts lesen ihren Gästen das ganze Jahr über jeden Wunsch von den Augen ab.

Da haben auch die vielen Angestellten des Hotels sich einmal eine Belohnung verdient: Vor zwei Tagen – mit etwas Verspätung – lud Hoteldirektor Herr Schwarzenbarth alle Mitarbeiter zu einer internen (Nach-)Weihnachtsfeier ein!

Ein tolles Event, das wir natürlich gerne mit unserem Personal unterstützten: Unter Einsatzleitung von Fabian Baumann (Fachbereichsleiter Küche) haben wir den gelungenen Abend mit zwei weiteren Köchen sowie zwei Servicekräften kulinarisch begleitet.

Wir wünschen unserem Kunden an der Küste und allen seinen Mitarbeitern auch auf diesem Weg nochmals ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2018! Vielen Dank für die immer sehr gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen – wir freuen uns bereits jetzt auf die kommende Saison!

⊂ JUHO ⊃

Jubiläen – Jubiläen!

Das ganze Berliner Küchen-Team aus allen drei Niederlassungen ist zu Ehren von Herrn Speidel zusammengekommen. V.l.n.r.: Oliver Neumann (Fachbereichsleiter Küche Berlin-Mitte), Marcel Stibbe (Niederlassungsleiter Berlin-Friedrichshain), Holger Kraatz (Regionalleiter), Benjamin Speidel (Fachbereichsleiter Küche Berlin-Messe-Potsdam), Aaron Seraphim (Personaldisponent Küche Berlin-Messe-Potsdam), Stefan Gelzinnus (Personaldisponent Küche Berlin-Mitte).

Jubiläen –  Jubiläen!

Gleich zu Beginn des Jahres geht es weiter mit unseren Mitarbeiter-Jubiläen, denn in den vergangenen Wochen haben wieder einmal zahlreiche Mitarbeiter ihr 5-, 10- oder sogar 15-jähriges BUHL-Jubiläum feiern dürfen. Wie immer freuen wir uns über jeden, der uns so lange Jahre loyal und treu zur Seite steht! Daher möchten wir an dieser Stelle wieder einmal exemplarisch – stellvertretend für alle anderen – vier interne Kollegen und einen externen Mitarbeiter vorstellen:

Andrea Fottner ist seit 5 Jahren bei BUHL. Geschäftsführer Ulf Lampke (l.) und Niederlassungsleiter Martin Gular (r.) gratulieren.

Andrea Fottner – 5 Jahre BUHL in München

Frau Fottner begann im Dezember 2012 als Personal- und Vertriebsdisponentin Küche in unserer Niederlassung München. Dank ihrer großen Flexibilität und ihres Fachwissens wechselte sie mehrfach zwischen den Fachbereichen Küche und Service. Heute hat sie als Fachbereichsleiterin Service maßgeblichen Anteil am Erfolg unseres Standortes in der bayerischen Landeshauptstadt.

Sergio Castillo Martinez (l.) und Daniel Steger Wai (r.) feierten zeitgleich ihr 5-Jähriges. Geschäftsführer Matthias Recknagel hält beide Daumen hoch.

Herr Daniel Steger Wai und Herr Sergio Castillo Martinez – 2 mal 5 Jahre BUHL in Essen

Herr Steger Wai und Herr Castillo Martinez begannen am gleichen Tag vor genau 5 Jahren als externe Mitarbeiter in unserer Niederlassung Essen zu arbeiten. Beide zeichneten sich durch besonderen Fleiß und Einsatz aus, so dass sie beide schließlich in den internen Bereich übernommen wurden. Herr Steger Wai verstärkt seitdem als Assistent unser Team in der Ruhrmetropole, Herr Castillo Martinez trägt als Personal- und Vertriebsdisponent zum Erfolg unseres Standortes in Essen bei!

Herr Benjamin Speidel – 5 Jahre BUHL in Berlin

Auch Herr Speidel (Bild siehe ganz oben) leistet uns seit 5 Jahren treue Dienste! Herr Speidel wurde ursprünglich in der Niederlassung Berlin-Mitte eingestellt als Personaldisponent für die Küche. Mit Eröffnung unserer 3. Berliner Niederlassung wechselte er zum Standortes Berlin-Messe-Potsdam. Zwischenzeitlich wurde Herr Speidel zum Fachbereichsleiter befördert und betreut nun statt der Küche den Service mit der gleichen Leidenschaft; Für unser Team in Berlin ist er ein Kollege, der immer wieder mit zielführenden und klugen Ideen überrascht und auch aufgrund seiner Zuverlässigkeit bei Kunden und Mitarbeitern sehr geschätzt ist.

Seit 10 Jahren in unserem Unternehmen: Frank Cleven (2.v.l.). Er wird von Niederlassungsleiter Boris Kolosch (l.), Disponent Domenik-Rui Opitz (2.v.r.) und Regionalleiter Thorsten Purrucker gebührend gefeiert.

Herr Frank Cleven – 10 Jahre BUHL in Düsseldorf

Unser Mitarbeiter Herr Frank Cleven ist bereits seit 10 Jahren in unserem Unternehmen und als Koch von Anfang an immer flexibel einsetzbar: Sowohl im GV-Bereich als auch à la carte leistet er stets sehr gute Arbeit und wird deshalb auch immer wieder gerne von den Kunden namentlich angefragt. Lange Zeit, fast 8 Jahre, war er als Teamleiter im Hotel Maritim für uns tätig. Seit fast einem Jahr ist er in der Diakonie, Joachim-Neander-Haus, im Einsatz und auch hier komplett in das interne Team integriert: Er ist sowohl in die Speise-, wie Dienst- als auch Urlaubsplanung mit eingebunden. „Wären wir bei ‘Wünsch-Dir-Was‘, hätten wir gerne mehr solcher Mitarbeiter“, so Frau Busch, Teamassistentin in Düsseldorf!

Auch auf diesem Wege möchten wir uns bei allen unseren Jubilaren noch einmal sehr herzlich für die langjährige Treue und Loyalität bedanken. Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit!

⊂ JUHO ⊃

Noch einmal Weihnachten: Wirtgen in Windhagen

Die Weihnachtsfeier der Wirtgen Group in Windhagen (Rheinland-Pfalz) wurde vom BUHL-Team unserer Niederlassung Bonn mit 50 Servicekräften tatkräftig unterstützt.

Noch einmal Weihnachten: Wirtgen in Windhagen

Maschinen und Dienstleistungen rund um den Straßenbau – das ist das Unternehmenskonzept der Wirtgen Group.

Von den Maschinen und Anlagen über die Anwendungsberatung, den technischen Support auf der Baustelle bis hin zu vielfältigen Schulungsmöglichkeiten durch Experten bietet die Wirtgen Group ihren Kunden ein umfangreiches Gesamtpaket an Dienstleistungen. Mehrere Werke in Deutschland sowie Produktionsstätten in Brasilien, Indien und China zeigen, dass das Familienunternehmen sich durchaus zu den Global Players zählen darf.

Im Stammwerk im rheinland-pfälzischen Windhagen arbeiten über 1.600 Mitarbeiter an der Herstellung von Hightech-Straßenbaumaschinen wie Straßenfräsen, Bodenstabilisierern, Kalt- und Heißrecyclern, Gleitschalungsfertigern und Surface Minern.

Doch auch die Profis für den Straßenbau haben sich an Weihnachten ein wenig Beschaulichkeit verdient. Und so war die große Weihnachtsfeier für alle Mitarbeiter ein sehr festliches Ereignis, das vom Team unserer Niederlassung Bonn mit 50 Servicekräften tatkräftig unterstützt wurde.

Großes Kompliment nach Bonn, wo für diese Veranstaltung spontan noch alle verfügbaren Kräfte mobilisiert wurden: Wir ziehen den Hut vor allen unseren fleißigen Mitarbeitern, die gerade zur Weihnachtszeit mit großer Einsatzbereitschaft und hohem Engagement immer wieder Großartiges leisten!

⊂ JUHO ⊃

 

 

 

BUHL-Weihnachtsfeier in Augsburg

In der stimmungsvoll geschmückten „Teehalle“ des Augsburger Hotels Steigenberger Drei Mohren waren die ZV-BUHL-Mitarbeiter zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.

BUHL-Weihnachtsfeier in Augsburg

Alle Jahre wieder … kommt nicht nur das Christuskind, sondern es wird auch landauf und landab überall Weihnachten gefeiert. So auch in unserer Zentralverwaltung in Augsburg. Am Freitag vor Weihnachten waren daher nach guter, alter Tradition wieder alle ZV-Mitarbeiter zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.

In der stimmungsvoll geschmückten „Teehalle“ des Augsburger Hotels Steigenberger Drei Mohren wurden zunächst alle mit einem fröhlichen Sekt-Empfang begrüßt. Nach einleitenden Worten von Gesellschafterin Charlotte Buhl präsentierten die beiden Geschäftsführer Matthias Recknagel und Ulf Lampke in einem unterhaltsamen Jahresrückblick die Highlights des vergangenen Jahres und Skizzen aus dem Leben unserer Niederlassungen – natürlich nicht, ohne allen Anwesenden herzlich für den Einsatz und die Leistungen des vergangenen Jahres zu danken. Es folgten weitere kurze Beiträge von Gesellschafter Hermann Buhl und BUHL-Lohn-Geschäftsführer Richard Wagner, bevor das bereits sehnsüchtig erwartete weihnachtliche Buffet eröffnet wurde.

Letzter Schliff: Das weihnachtliche kalt-warme Buffet wird aufgebaut.

Danach folgte ein weiterer Höhepunkt: Die Ehrung der Mitarbeiter, die im Laufe des Jahres ein Betriebsjubiläum feiern konnten. Diesmal waren es zwei langjährige Mitarbeiter unseres Partner-Unternehmens BUHL Medien, die von Gesellschafterin Charlotte Buhl persönlich mit Urkunde und einem großen Blumenstrauß für die Leistungen der vergangenen 5 Jahre beglückwünscht wurden. Martina Mairshofer, Leiterin der BUHL-Medien-Agentur, und Geoffrey Goldsworthy, Online Content Manager, sind beide bereits seit 5 Jahren bei  BUHL und haben mit ihrem Engagement und beständigem und fleißigem Einsatz diese Glückwünsche redlich verdient!

Nach dem Dessert trug ein weiterer Beitrag von Geschäftsführer Georg Graf über eine in der ZV durchgeführte Lebkuchen-Blindverkostung, bei der EDV-Mitarbeiter Michael Seitler als bester Lebkuchen-Bäcker gekrönt wurde, zur Unterhaltung bei, bevor am Ende – überreicht vom Leiter QM Maurice Mataré und Controller Dietmar Seiler – das Weihnachtsgeschenk der Mitarbeiter an die Geschäftsführung überreicht wurde: Eine Spende an die „Kartei der Not“ soll mithelfen, im neuen Jahr soziale Projekte in der Region zu verwirklichen und zu unterstützen.

Mit zahlreichen anregenden und persönlichen Gesprächen klang die ZV-Weihnachtsfeier schließlich langsam aus.

Auch wir sagen an dieser Stelle nochmals danke: für ein großartiges und ereignis- und erlebnisreiches  Jahr 2017!

Gesellschafterin Charlotte Buhl bedankte sich bei Geoffrey Goldsworthy (l., Online Content Manager) und Martina Mairshofer (r., Leiterin der BUHL-Medien-Agentur) für ihren beständigen und fleißigen Einsatz sowie 5 Jahre Treue zu BUHL.

⊂ JUHO ⊃