Jahresauftaktveranstaltung bei der „Itzehoer“

Unser Team aus Kiel trug tatkräftig zum Gelingen der Jahresauftaktveranstaltung in Büdelsdorf bei.

Jahresauftaktveranstaltung bei der „Itzehoer“

Am 10. November 1906 fanden sich 47 Männer im Kieler Hotel „Germania“ ein, um die Gründung eines neuen Vereins zu verhandeln. Grundgedanke dabei: „Die Versicherung erstrecke sich in weitestgehender Weise auf alle Haftpflichtfälle, welche den Landwirt als solchen treffen können.

Am 1. März 1907 nahm der so gegründete Landwirtschaftliche Haftpflichtversicherungsverein seinen Geschäftsbetrieb in Elskop (Schleswig-Holstein) auf und hatte bereits bei Gründung 10.138 Mitglieder! 1910 wurde die Hauptgeschäftsstelle nach Itzehoe verlegt – die „Itzehoer Versicherungen“ waren geboren.

Heute gibt es kaum eine Gemeinde in Norddeutschland, in der die Gesellschaft nicht vertreten ist – unter dem Motto „Sicherheit und Vertrauen für heute und morgen“ stellt „die Itzehoer“ partnerschaftliche Menschlichkeit im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern in den Vordergrund.

Vor wenigen Tagen gab es in Büdelsdorf eine große Jahresauftaktveranstaltung für die Mitarbeiter der Versicherung: Hier ließ man das vergangene Jahr Revue passieren, die besten Mitarbeiter wurden geehrt und die Ziele für das kommende Jahr ausgegeben.

Höhepunkt der Veranstaltung war jedoch unbestritten die anschließende Mitarbeiterfeier: In verschiedenen Areas (Bayern-, Köln- und Wacken-Area) wurde ausgiebig gefeiert und getanzt, eine Cover-Band sorgte für die passende Musik und Stimmung.

Ein tolles Ereignis, das vom Team unserer Niederlassung Kiel im Service-Bereich tatkräftig unterstützt wurde, denn die rund 1000 Gäste wollten natürlich auch in kulinarischer Hinsicht verpflegt werden.

Vielen Dank an alle Beteiligten für einen Top-Job!

⊂ JUHO ⊃

Auch im Februar wird ausgebildet!

Emelie Müller (Mitte) wurde von Richard Wagner (Geschäftsführer BUHL Lohn) und den anderen Auszubildenden willkommen geheißen.

Auch im Februar wird ausgebildet!

Das Ausbildungsjahr hat bereits lange begonnen, doch immer noch suchen junge Menschen nach einem Ausbildungsplatz in ihrem Traumberuf. Und so wurden Anfang Februar zwei weitere „Azubis“ in der Zentralverwaltung in Augsburg begrüßt.

Emelie Müller möchte bei uns den Beruf der „Kauffrau für Büromanagement“ erlernen. Emre Urun hat sich für den „Personaldienstleistungskaufmann“ entschieden. Beides mit Sicherheit eine gute Entscheidung und eine sichere Grundlage für die Zukunft!

Denn seit vielen Jahren ist BUHL anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK und gibt jungen Leuten auf diese Weise die Chance, eine qualifizierte Ausbildung für ein erfolgreiches Berufsleben zu erwerben.

Rebecka Merz (rechts) präsentierte der neuen Kollegin das Unternehmen.

Emelie Müller wird daher in den nächsten drei Jahren viele kaufmännische Tätigkeiten erlernen, wie z.B. die Auftragsbearbeitung, Materialbeschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung. Emre Urun absolviert einen Teil seiner Ausbildung in unserer Niederlassung Augsburg. Neben den auch hier erforderlichen kaufmännischen Kenntnissen hat er dort die Chance, viel Wissen über die Koordination von Personaleinsätzen,  die Kundenakquise und -betreuung oder auch das Führen von Mitarbeiter-  und Bewerbungsgesprächen zu erwerben.

Doch zunächst stand für beide an den ersten Arbeitstagen erst einmal das Kennenlernen der anderen Auszubildenden, aller Mitarbeiter und des Arbeitsplatzes im Vordergrund.

Wir begrüßen unsere neuen Azubis recht herzlich bei BUHL und wünschen ihnen viel Spaß und Erfolg bei ihrer Ausbildung!

Emre Urun (ganz links) gemeinsam mit Geschäftsführer Richard Wagner und unserer Ausbildungsbeauftragten Ursula Finkel (rechts) im Kreise der anderen Auszubildenden.

⊂ JUHO ⊃

Dank für 10 Jahre BUHL – Martin Öhlhorn

Herzlicher Dank für 10 Jahre treue Dienste: Die Gesellschafter Hermann und Charlotte Buhl gratulieren natürlich persönlich.

Dank für 10 Jahre BUHL – Martin Öhlhorn

In guten wie auch in schwierigen Zeiten ist er uns immer treu zur Seite gestanden: Seit nunmehr 10 Jahren ist Martin Öhlhorn unermüdlich für BUHL im Einsatz und hat in dieser Zeit eine beeindruckende Karriere durchlaufen:

Er begann am 11. Februar 2008 als Personaldisponent in unserer damals neu gegründeten Niederlassung Augsburg. Ein Jahr später leistete er beim Aufbau unserer Niederlassung Ulm ebenfalls großartige Arbeit geleistet und wurde bald darauf,  am 1. Oktober 2010 zum Regionalleiter für Augsburg und Ulm befördert.

In dieser Position war er auch stets zur Stelle, wenn es in einer anderen Niederlassung „gebrannt“ hat, sei es in Ingolstadt, Regensburg oder München, wo er uns als „Feuerlöscher“ sehr gute Dienste leistete.

Seine langjährige Erfahrung, sein großes Engagement und sein beharrlicher Fleiß gewährleisten heute den konstanten Erfolg seiner Standorte Augsburg und Ingolstadt.

Die BUHL Geschäftsführung ließ es sich deshalb nicht nehmen, Herrn Öhlhorn im Rahmen des  letzten Meetings persönlich für seine langjährigen Dienste und Firmentreue zu ehren!

Auch wir gratulieren zum 10-Jährigen und freuen uns auf die weitere – hoffentlich lange! – Zusammenarbeit!

Von links nach rechts: Die Gesellschafter Hermann und Charlotte Buhl, Martin Öhlhorn, Matthias Recknagel (Operativer Geschäftsführer), Georg Graf (Kaufmännischer Geschäftsführer), Ulf Lampke (Geschäftsführer Vertrieb)

⊂ JUHO ⊃

Ball des Sports in Wiesbaden

Limousine um Limousine fuhr vor dem RheinMain CongressCenter (RMCC) vor …

Ball des Sports in Wiesbaden

Hochkarätige Gäste, eine nagelneue Location und weltmeisterlicher Glanz war vergangenen Samstag in Wiesbaden zu sehen: Zum 48. Mal lud die Deutsche Sporthilfe zum  „Ball des Sports“!

Im neu gebauten RheinMain CongressCenter (RMCC) fanden sich rund 1.500 Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien ein und bekamen ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Sport- und Showprogramm geboten.

Im Mittelpunkt standen dabei wie immer die deutschen Topathleten: Über 100 Olympia-, Paralympics-, WM- und EM-Medaillengewinner hatten sich unter die prominenten Gäste gemischt. Das Programm selbst wurde von Johannes B. Kerner moderiert und war natürlich gespickt mit sportlichen Highlights: Turn-Weltmeisterin Pauline Schäfer zeigte ihre WM-Kür am Schwebebalken und Christina Schwanitz (Weltmeisterin im Kugelstoßen), Paralympics-Sieger Niko Kappel sowie die deutsche Weitsprung-Meisterin Claudia Salman-Rath demonstrierten auf der eigens im Ballsaal verlegten Laufbahn zwischen den Gästen ihr Können. Als musikalischer Top-Act trat die Hamburger Rockband „Revolverheld“ auf, die sich mit ihren zahlreichen Hits in die Ohren und Herzen der Fans sang. Mit vielen emotionalen Bildern und Eindrücken wurden die Gäste schließlich auf die sportlichen Top-Events 2018 eingestimmt.

Rund 1.500 Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien wollten nicht nur unterhalten, sondern auch verpflegt werden – da ging es auch in der Küche rund …

Ein rauschendes Fest, das alle Erwartungen mehr als erfüllte und auch dieses Jahr wieder einen Erlös von rund einer Dreiviertelmillion Euro für die Deutsche Sporthilfe erbrachte.

So viel Sport macht hungrig, und deshalb war selbstverständlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt! Mit tatkräftiger Unterstützung unserer Niederlassung Mainz, die das Küchenteam durch 10 BUHL-Köche verstärkte, wurde auch dieser Teil des Abends weltmeisterlich absolviert.

Ein großes Kompliment nach Mainz für ein gelungenes Event, und vielen Dank an alle Beteiligten für einen Top-Job!

⊂ JUHO ⊃

Helene Fischer exklusiv in der Lanxess Arena

Beim Vermögensberater-Tag der DVAG in der Lanxess Arena freuten sich 13.000 geladene Gäste über ein exklusives Helene-Fischer-Konzert.

Helene Fischer exklusiv in der Lanxess Arena

Helene Fischer ist sicherlich eine der erfolgreichsten deutschen Schlagerstars und einer der begehrtesten Unterhaltungskünstler, die Deutschland derzeit zu bieten hat. Sie füllt reihenweise die Konzerthallen mit ihren atemberaubenden Auftritten inklusive großartiger Lichtshow, spektakulärem Bühnenbild und mitreißender Tanz-Choreographie.

Wer träumt nicht davon, einmal eines ihrer Konzerte besuchen zu können! Ein Erlebnis, das mehreren 1000 DVAG-Mitarbeitern kürzlich „so ganz nebenbei“ beschert wurde.

Die „Deutsche Vermögensberatung“ ist Deutschlands größte und bedeutendste eigenständige Finanzberatung. Seit über 40 Jahren besitzt das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main inzwischen das Vertrauen seiner über 6 Millionen Kunden.

Über 13.ooo Angestellte der DVAG waren vor wenigen Tagen zur großen Mitarbeiter-Feier in die Lanxess Arena geladen. Hauptprogrammpunkt war die Ehrung der Spitzenverkäufer des vergangenen Jahres. Doch als unumstrittener Höhepunkt erwies sich natürlich der exklusive Konzertauftritt der Schlagerkönigin Nr. 1., die mit ihren aktuellen und alten Hits für ausgelassene Stimmung sorgte!

Ein tolles Event, das natürlich auch in puncto Speisen überzeugte. Überall gab es attraktive Essens- und Getränkestände, bewirtet wurde außerdem auch Backstage, in den Logen und im Bankett …

Ein Mega-Einsatz für unser Kölner Team, das alle zur Verfügung stehenden Kräfte mobilisierte, damit es den gut gelaunten Gästen aus der Finanzbranche in kulinarischer Hinsicht an nichts fehlte.

Ein großes Kompliment nach Köln und herzlichen Dank für das erstklassige Engagement!

⊂ JUHO ⊃