Azubi-Besuch in der ZV

Die Auszubildenden Vivien Wamers aus Duisburg und Tobias Menkel aus Essen verbrachten eine ereignisreiche Woche in der Zentralverwaltung.

Azubi-Besuch in der ZV

Seit Herbst 2017 werden sie bei uns zu Personalspezialisten ausgebildet: Vivien Wamers aus Duisburg und Tobias Menkel aus Essen lernen den Zukunftsberuf Personaldienstleistungskaufmann bzw. -frau.

Personaldienstleistungskaufleute sind Profis für Personalbeschaffung. Sie durchforsten den Bewerbermarkt, schalten Stellenanzeigen, wählen passende Bewerber aus und führen Beratungsgespräche. Sie planen die Personalentwicklung, koordinieren Personaleinsätze und erstellen Lohnabrechnungen. Auch Kundenakquise und -betreuung gehört natürlich mit dazu. Denn es ist ihre Aufgabe, für Unternehmen die passenden Arbeitskräfte zu finden.

Eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung, die auch Vivien Wamers und Tobias Menkel viel Spaß macht. Beide blicken bereits auf ein erfolgreiches erstes Jahr bei BUHL zurück: Nun war es an der Zeit, auch die Zentrale in Augsburg einmal kennenzulernen.

Eine Woche verbrachten die beiden vor kurzem in der Fuggerstadt und durften hier in alle Abteilungen einmal „hineinschnuppern“: EDV, Lohn, Faktur, Marketing und Empfang … doch natürlich stand vor allem das Kennenlernen der Kollegen aus der Zentralverwaltung im Vordergrund.

Am Ende der Woche fuhren beide wieder in ihre Niederlassungen zurück – im Gepäck sehr viele neue Eindrücke und schöne Erinnerungen!

Seit vielen Jahren ist BUHL anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK und gibt jungen Leuten auf diese Weise die Chance, eine qualifizierte Ausbildung für ein erfolgreiches Berufsleben zu erwerben. Insgesamt bildet BUHL derzeit 11 Auszubildende in unterschiedlichen Berufen aus, davon 5 in unseren Niederlassungen und 6 weitere in der Zentralverwaltung.

Wir wünschen allen unseren Azubis für den weiteren Verlauf ihrer Ausbildung viel Spaß und Erfolg und drücken ihnen schon heute für die Abschlussprüfung ganz fest die Daumen!

⊂ JUHO ⊃

Jubiläen – Jubiläen!

Feierten jeweils 5 Jahre BUHL in Essen: Herr Adel Gasmi (l.) und Herr Tobias Menkel (r.). Niederlassungsleiterin Jessica Barlik-Luce gratulierte herzlich.

Jubiläen – Jubiläen!

Immer mehr Mitarbeiter  arbeiten immer länger für BUHL. Und so gibt es natürlich auch immer mehr Betriebszugehörigkeits-Jubiläen zu feiern! Rund um die BUHL-Republik fanden deshalb in den letzten Wochen und Monaten wieder zahlreiche Jubilar-Feierstunden statt, denn es ist eine Ehrensache für uns, dass allen langjährigen, treuen Mitarbeitern gebührend gratuliert wird.

An dieser Stelle möchten wir wieder einmal exemplarisch – stellvertretend für alle anderen – vier externe und zwei interne Mitarbeiter vorstellen:

Seit 5 Jahren für BUHL in Mannheim im Einsatz: Iris Schrickel, die viel Freude an ihrer Arbeit hat. Regionalleiter Andreas Fritz kann sich stets 100-prozentig auf sie verlassen!

5 Jahre BUHL in Mannheim: Iris Schrickel

Frau Iris Schrickel aus Mannheim konnte vor kurzem ihr 5-jähriges BUHL-Jubiläum feiern. Die erfahrene Küchenkraft ist eine große Stütze für unser Team in der „Quadrate-Stadt“, denn sie ist als sehr gute und zuverlässige Mitarbeiterin bereits seit 5 Jahren bei unserem größten Kunden aus der Chemie-Industrie im Einsatz. Sie freut sich bereits auf die nächsten Jahre und will, auch wenn sie später in Rente geht, weiter bei uns aktiv bleiben.

Ebenfalls bereits seit 5 Jahren bei BUHL: Sven Reich, der von Domenik-Rui Opitz (Fachbereichsleiter Küche) neben der Urkunde auch eine Flasche Sekt überreicht bekam.

5 Jahre BUHL in Düsseldorf: Sven Reich

Auch Herr Sven Reich ist bereits seit 5 Jahren bei uns und verstärkt unser Team in Düsseldorf-Wuppertal! Ein toller Mitarbeiter und begabter Koch, der sowohl im GV- als auch im À-la-carte-Bereich eingesetzt werden kann und auch an jedem Buffet „eine gute Figur“ macht. Kein Wunder, dass er bei allen Kunden gern gesehen ist. Zum Teil vertritt er dort sogar den Betriebsleiter und schwingt an manchen Tagen auch mal alleine den Kochlöffel!

10 Jahre BUHL ist eine lange Zeit! Regionalleiter Paul Müller und Niederlassungsleiterin Sandra Freimüller nehmen Frau Serife Coskun für das Foto in die Mitte.

10 Jahre BUHL in Stuttgart: Serife Coskun

Frau Serife Coskun verstärkt bereits seit 10 Jahren unser Service-Team in der baden-württembergischen Landeshauptstadt.  Mit ihrer großen Erfahrung ist sie sehr vielseitig einsetzbar: Egal ob in den Betriebskantinen unserer großen GV-Kunden, im Hotel oder bei den großen Events im Catering: Sie ist sowohl im Service als auch als Verkaufskraft oder als Kantinenkraft zur Unterstützung des Küchenteams immer gefragt, denn als gewissenhafte und fleißige Mitarbeiterin kann man sich stets auf sie verlassen.

Herr Alexander Rally (Mitte) hat sich in den letzten 5 Jahren unentbehrlich gemacht: Regionalleiter Thorsten Purrucker (l.) und Niederlassungsleiterin Jessica Barlik-Luce sind stolz drauf, ihn im Team zu haben.

3-mal 5 Jahre BUHL in Essen: Herr Adel Gasmi, Herr Tobias Menkel und Herr Alexander Rally

Dieses Kompliment gilt natürlich auch für Herrn Adel Gasmi (Foto s. ganz oben), der Anfang des Jahres in Essen sein 5-jähriges BUHL-Jubiläum feierte – ebenfalls ein sehr vielseitiger, flexibler und zuverlässiger Mitarbeiter, der sehr oft von unseren Hotelkunden für den Service gebucht wird, aber auch für Messeeinsätze oder andere Events zur Verfügung steht. Er wird von allen Kunden sehr geschätzt und immer wieder persönlich angefordert.

Auch im internen Bereich haben wir 2018 wieder zahlreiche Jubiläen zu verkünden. Gleich zwei davon konnten dieses Jahr bereits in Essen gefeiert werden:

Herr Tobias Menkel (im Bild ganz oben) hat 2013 als externe Servicekraft in unserer Niederlassung Essen begonnen. Durch seinen Fleiß und beständigen Einsatz hat er sehr bald auf sich aufmerksam gemacht, und da so gute Mitarbeiter immer gebraucht werden, wurde er gerne als Auszubildender Personaldienstleistungskaufmann in den internen Bereich aufgenommen, wo er nun seit September 2017 unser Niederlassungsteam tatkräftig unterstützt.

Herr Alexander Rally, der ebenfalls 2013 als Personaldisponent Küche bei uns begann, ist ebenfalls schon über 5 Jahre bei uns. Er hat sich durch sein Engagement, seine Kompetenz und seine Zuverlässigkeit inzwischen unentbehrlich gemacht und trägt heute als Fachbereichsleiter Küche maßgeblich zum Erfolg unserer Niederlassung in der Ruhrmetropole bei.

Auch auf diesem Wege möchten wir uns bei allen noch einmal sehr herzlich für die langjährige Treue und Loyalität bedanken – und natürlich ebenso bei den vielen BUHL-Jubilaren, die wir hier nicht alle einzeln ausdrücklich erwähnen können.

Wir gratulieren zum Jubiläum und freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit!

⊂ JUHO ⊃

 

BUHL-Meisterschaft 2018: Der Pokal bleibt in Schwaben

Sechs Mannschaften fanden sich für den BUHL-Cup 2018 im Düsseldorfer Alma Sportzentrum zusammen.

BUHL-Meisterschaft 2018: Der Pokal bleibt in Schwaben

„Volleyball ist eine Mannschaftssportart, in der man gemeinsam gewinnt und verliert.“ Unter diesem Motto stand auch das schon traditionelle BUHL-Volleyball-Turnier letztes Wochenende in Düsseldorf.

Wie schon die Jahre zuvor hatten sich wieder sechs Mannschaften zusammengefunden. Neben den „alten Hasen“, den Teilnehmern aus Köln-City, Essen, Duisburg sowie dem Titelverteidiger Stuttgart-Heidelberg war diesmal auch ein Team aus München angereist sowie die Spielvereinigung „Region Ost“, die sich aus Spielern der Niederlassungen Berlin-Mitte, Berlin-Messe-Potsdam, Leipzig und Dresden zusammensetzte.

Zum ersten Mal dabei: Die Spielvereinigung „Region Ost“, die sich aus Spielern der Niederlassungen Berlin-Mitte, Berlin-Messe-Potsdam, Leipzig und Dresden zusammensetzte.

Gut gelaunt und motiviert fanden sich alle im Düsseldorfer Alma Sportzentrum zusammen, und das fröhliche Sportereignis nahm seinen Lauf. Mit viel Einsatz wurde um jeden Ball gekämpft, großartige Ballwechsel und eine super Stimmung waren das Ergebnis. Am Ende stand die Rangliste fest: Den ersten Platz erkämpfte sich das verdiente Siegerteam Stuttgart-Heidelberg vor den Zweitplatzierten, der Spielvereinigung „Region Ost“, und dem dritten Sieger aus Essen. Und so war der Titelverteidiger aus dem vergangenen Jahr zugleich auch der neue Gewinner des BUHL-Pokals.

Nach der Siegerehrung durch Geschäftsführer Matthias Recknagel stand natürlich das gesellschaftliche Beisammensein im Vordergrund: Im Anschluss saßen die Teams noch eine Weile zusammen, genossen das wohlverdiente kühle Bier und lachten über die ein oder andere lustige Spielsituation.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Geschäftsführung, die die Durchführung des Turniers auch dieses Jahr ermöglicht hat, sowie an Herrn Eren Barlik (Regionalleiter für Köln und Köln-Leverkusen) für die tolle Organisation. Wir freuen uns schon auf den BUHL-Cup 2019!

Freude über den Sieg. Der Titelverteidiger aus dem vergangenen Jahr ist zugleich auch der neue Gewinner des BUHL-Pokals: das Team Stuttgart-Heidelberg!

⊂ JUHO ⊃

Jubiläen – Jubiläen!

Das ganze Berliner Küchen-Team aus allen drei Niederlassungen ist zu Ehren von Herrn Speidel zusammengekommen. V.l.n.r.: Oliver Neumann (Fachbereichsleiter Küche Berlin-Mitte), Marcel Stibbe (Niederlassungsleiter Berlin-Friedrichshain), Holger Kraatz (Regionalleiter), Benjamin Speidel (Fachbereichsleiter Küche Berlin-Messe-Potsdam), Aaron Seraphim (Personaldisponent Küche Berlin-Messe-Potsdam), Stefan Gelzinnus (Personaldisponent Küche Berlin-Mitte).

Jubiläen –  Jubiläen!

Gleich zu Beginn des Jahres geht es weiter mit unseren Mitarbeiter-Jubiläen, denn in den vergangenen Wochen haben wieder einmal zahlreiche Mitarbeiter ihr 5-, 10- oder sogar 15-jähriges BUHL-Jubiläum feiern dürfen. Wie immer freuen wir uns über jeden, der uns so lange Jahre loyal und treu zur Seite steht! Daher möchten wir an dieser Stelle wieder einmal exemplarisch – stellvertretend für alle anderen – vier interne Kollegen und einen externen Mitarbeiter vorstellen:

Andrea Fottner ist seit 5 Jahren bei BUHL. Geschäftsführer Ulf Lampke (l.) und Niederlassungsleiter Martin Gular (r.) gratulieren.

Andrea Fottner – 5 Jahre BUHL in München

Frau Fottner begann im Dezember 2012 als Personal- und Vertriebsdisponentin Küche in unserer Niederlassung München. Dank ihrer großen Flexibilität und ihres Fachwissens wechselte sie mehrfach zwischen den Fachbereichen Küche und Service. Heute hat sie als Fachbereichsleiterin Service maßgeblichen Anteil am Erfolg unseres Standortes in der bayerischen Landeshauptstadt.

Sergio Castillo Martinez (l.) und Daniel Steger Wai (r.) feierten zeitgleich ihr 5-Jähriges. Geschäftsführer Matthias Recknagel hält beide Daumen hoch.

Herr Daniel Steger Wai und Herr Sergio Castillo Martinez – 2 mal 5 Jahre BUHL in Essen

Herr Steger Wai und Herr Castillo Martinez begannen am gleichen Tag vor genau 5 Jahren als externe Mitarbeiter in unserer Niederlassung Essen zu arbeiten. Beide zeichneten sich durch besonderen Fleiß und Einsatz aus, so dass sie beide schließlich in den internen Bereich übernommen wurden. Herr Steger Wai verstärkt seitdem als Assistent unser Team in der Ruhrmetropole, Herr Castillo Martinez trägt als Personal- und Vertriebsdisponent zum Erfolg unseres Standortes in Essen bei!

Herr Benjamin Speidel – 5 Jahre BUHL in Berlin

Auch Herr Speidel (Bild siehe ganz oben) leistet uns seit 5 Jahren treue Dienste! Herr Speidel wurde ursprünglich in der Niederlassung Berlin-Mitte eingestellt als Personaldisponent für die Küche. Mit Eröffnung unserer 3. Berliner Niederlassung wechselte er zum Standortes Berlin-Messe-Potsdam. Zwischenzeitlich wurde Herr Speidel zum Fachbereichsleiter befördert und betreut nun statt der Küche den Service mit der gleichen Leidenschaft; Für unser Team in Berlin ist er ein Kollege, der immer wieder mit zielführenden und klugen Ideen überrascht und auch aufgrund seiner Zuverlässigkeit bei Kunden und Mitarbeitern sehr geschätzt ist.

Seit 10 Jahren in unserem Unternehmen: Frank Cleven (2.v.l.). Er wird von Niederlassungsleiter Boris Kolosch (l.), Disponent Domenik-Rui Opitz (2.v.r.) und Regionalleiter Thorsten Purrucker gebührend gefeiert.

Herr Frank Cleven – 10 Jahre BUHL in Düsseldorf

Unser Mitarbeiter Herr Frank Cleven ist bereits seit 10 Jahren in unserem Unternehmen und als Koch von Anfang an immer flexibel einsetzbar: Sowohl im GV-Bereich als auch à la carte leistet er stets sehr gute Arbeit und wird deshalb auch immer wieder gerne von den Kunden namentlich angefragt. Lange Zeit, fast 8 Jahre, war er als Teamleiter im Hotel Maritim für uns tätig. Seit fast einem Jahr ist er in der Diakonie, Joachim-Neander-Haus, im Einsatz und auch hier komplett in das interne Team integriert: Er ist sowohl in die Speise-, wie Dienst- als auch Urlaubsplanung mit eingebunden. „Wären wir bei ‘Wünsch-Dir-Was‘, hätten wir gerne mehr solcher Mitarbeiter“, so Frau Busch, Teamassistentin in Düsseldorf!

Auch auf diesem Wege möchten wir uns bei allen unseren Jubilaren noch einmal sehr herzlich für die langjährige Treue und Loyalität bedanken. Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit!

⊂ JUHO ⊃

Apothekerball in Essen

Wieder einmal eine großartige Teamleistung in BUHL-NRW: Die Niederlassungsteams aus Essen und Duisburg halfen zusammen beim großen Apothekerball in der Grugahalle.

Apothekerball in Essen

Alle Jahre wieder – und das schon seit 2011! –  ist unser Team aus Essen gefragt, wenn mehrere hundert Gäste der „Noweda“ in der Grugahalle den Abschluss des vergangenen Jahres feiern.

Im Jahr 1939 beschlossen sieben Apotheker, ihre Arzneimitteldistribution in die eigene Hand zu nehmen. Sie gründeten die von Fremdunternehmen unabhängige Genossenschaft Noweda.  (Nordwestdeutsche Apothekergenossenschaft). Heute ist Noweda ein großes mittelständisches Unternehmen mit 17 deutschen Niederlassungen und Beteiligungen an Unternehmen in Luxemburg und der Schweiz. Die Eigentümer setzen sich aus über 9000 Apothekerinnen und Apothekern zusammen.

Traditionell Ende November lädt die Genossenschaft zum großen Apothekerball nach Essen. Letzte Woche war es wieder einmal so weit. Doch zunächst informierten Vorstand und Aufsichtsrat wie immer im Rahmen der Generalversammlung über die Ergebnisse des vorangegangenen Jahres. Diese müssen wieder einmal sehr positiv gewesen sein, denn im Anschluss wurde – auch das ist inzwischen Tradition – im festlichen Rahmen ausgiebig getanzt und gefeiert.

Die Grugahalle strahlte in festlichem Licht – über 800 Gäste freuten sich über den exzellenten Menü-Service.

Über 800 Gäste, die zeitgleich mit einem exquisiten 3-Gänge-Menü versorgt werden wollten  – da ist auch für den Service allerhand zu tun. Über 70 BUHL-Servicemitarbeiter kümmerten sich daher darum, dass niemand hungrig oder durstig bleiben musste. Auch die internen Kollegen aus Essen und Duisburg waren ausnahmslos mit vor Ort, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen: Jessica Barlik-Luce (Niederlassungsleiterin), Sergio Castillo Martinez (Personaldisponent), Daniel Steger Wai (Teamassistent), Thomas Dzwonek (Teamassistent Essen), Volkan Bahceci (Niederlassungsleiter Duisburg), Sebastian Walgenbach (Personaldisponent Duisburg) sowie die beiden Azubis Tobias Menkel (Essen) und Vivien Wamers (Duisburg) waren als Teamleiter oder Oberkellner im Einsatz.

Fazit: Innerhalb weniger Tage erneut ein Mega-Event für unser Team in Essen! Das war absolute Weltklasse, denn diese organisatorische Meisterleistung und die großartige Teamarbeit mit den Kollegen in NRW macht Ihnen so schnell niemand nach!

Vielen Dank an alle Beteiligte und ein dickes Kompliment!

⊂ JUHO ⊃

Arbeitgeber trifft Flüchtling

Christian Götz (l., Fachbereichsleiter Küche in Bochum) und Alexander Rally (r., Fachbereichsleiter Küche in Essen) vertraten BUHL bei der Messe „Arbeitgeber trifft Flüchtling“ im Kompetenzzentrum für Flüchtlinge an der Weststadt Akademie GmbH.

Arbeitgeber trifft Flüchtling

Flüchtlinge in Deutschland haben es schwer: Sie mussten ihre Heimat hinter sich lassen und versuchen nun hier, getrennt von ihren Familien in einem fremden Land, dessen Sprache sie nicht sprechen, zurechtzukommen und sich eine neue Existenz aufzubauen. Das Wichtigste dabei: Arbeit! Denn Arbeit bedeutet nicht nur finanzielle Absicherung, sondern gibt dem Leben gleichzeitig auch einen Sinn.

Doch die Arbeitssuche gestaltet sich oft schwierig für Menschen aus einem anderen Kulturkreis. Zum Glück gibt es bei uns zahlreiche Institutionen, die tatkräftige Hilfe bieten: So z.B. das Kompetenzzentrum für Flüchtlinge an der Weststadt Akademie GmbH, das im Auftrag des JobCenters Essen insgesamt 240 Flüchtlinge bei ihren individuellen Schritten der Integration begleitet. Neben sprachlichen Förderprogrammen erhalten die Teilnehmer hier die Möglichkeit zu berufspraktischen Erprobungen und Praktika und werden ganz konkret durch Vermittlung bei ihrem Weg in den deutschen Arbeitsmarkt unterstützt.

Am 12. Juli gab es aus diesem Grund im Kompetenzzentrum eine Messe unter dem Motto „Arbeitgeber trifft Flüchtling“. Die Idee dahinter: Ausstellende Betriebe und Flüchtlinge können unverbindlich in direkten Kontakt miteinander treten.

Auch unsere Teams aus Bochum und Essen nutzten diese Gelegenheit, mit zahlreichen potentiellen Bewerbern ins Gespräch zu kommen. Christian Götz (Fachbereichsleiter Küche in Bochum) und Alexander Rally (Fachbereichsleiter Küche in Essen) vertraten BUHL und waren von dem unserem Unternehmen entgegengebrachten Interesse begeistert. Die Bewerber, zum größten Teil aus Syrien, waren allesamt sehr freundlich und wissbegierig und haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

Fazit: Die Messe war ein großer Erfolg für beide Seiten! Es werden zur Fortsetzung noch zahlreiche weitere Gespräche in den Niederlassungen geführt, die dann hoffentlich zu beiderseitigem Nutzen in ein Arbeitsverhältnis münden – ein Arbeitsverhältnis und zugleich eine Chance auf ein neues Leben!

Der Andrang war groß! Kein Wunder: Die Chance auf ein neues Leben in Deutschland winkt …

⊂ JUHO ⊃

 

25 Jahre BUHL in Essen

Unser Team der Niederlassung Essen vor der Philharmonie (v.l.n.r.): Thomas Dzwonek (Teamassistent), Alexander Rally (Fachbereichsleiter Küche), Anna Konieczny (Fachbereichsleiterin Service), Frederic Hanisch (Personaldisponent Küche), „Payman“ (Niederlassungs-Wauwau), Matthias Recknagel (Geschäftsführer), Jessica Barlik-Luce (Niederlassungsleiterin), Daniel Steger Wai (Teamassistent), Sergio Castillo Martinez (Personaldisponent Service), Thorsten Purrucker (Regionalleiter).

25 Jahre BUHL in Essen

Auch Essen gehört zu den BUHL-Geburtstagskindern des Jahres, denn auch dort sind wir seit nunmehr genau 25 Jahren mit einer eigenen Niederlassung vertreten.

In Essen schlägt das Herz des Ruhrgebiets. Das Image von Kohle, Stahl und rußgeschwärztem Himmel, das die Ruhrmetropole lange Zeit verfolgt hat, ist längst passé. Heute hat Essen viele Gesichter: Essen ist Einkaufsstadt, Erholungsort, Universitätsstadt, Messe- und Kongressstandort, eine moderne Dienstleistungs- und Wirtschaftsmetropole und die kulturelle Hochburg des „Reviers“!

Die „Grüne Hauptstadt Europas“ gehört außerdem zum UNESCO-Welterbe und ist mit seinen mehr als 700 Grünanlagen und Parks die grünste Stadt in Nordrhein-Westfalen.

In Essen arbeiten derzeit mehr als 180 Mitarbeiter für BUHL. Und sind hier gut beschäftigt. Denn auch in kulinarischer Hinsicht hat Essen Vielfalt zu bieten: von der Pommes-Bude bis zum Gourmettempel; von gut bürgerlicher Küche bis zum Sterne-Menü. Als Messe- und Kongressstadt von internationalem Ruf stellt Essen seinen Gästen außerdem mehr als 6000 Hotelbetten zur Verfügung.

Wir gratulieren zum Jubiläum, schicken herzliche Grüße ins „Revier“ und bedanken uns bei BUHL-Regionalleiter Thorsten Purrucker, Niederlassungsleiterin Jessica Barlik-Luce und allen BUHL-Mitarbeitern für ihre engagierte Arbeit und ihren Einsatz!

Gruppenbild mit Wauwau: Das Team aus Essen bei der Verabschiedung von Fachbereichsleiterin Anna Konieczny, die vor kurzem in die Elternzeit startete.

⊂ JUHO ⊃

Pause für den Nachwuchs

Kein Heiratsantrag! Aber ein großes Dankeschön und Blumen zum Abschied von Regionalleiter Thorsten Purrucker für die baldige Mama Anna Konieczny.

Pause für den Nachwuchs

Seit über 12 Jahren arbeitet sie für BUHL – nun geht sie in Elternzeit: Letzte Woche fand in Essen eine kleine Feier für Anna Konieczny statt. Zum (vorübergehenden) Abschied gab es Blumen von Geschäftsführer Matthias Recknagel, Regionalleiter Thorsten Purrucker und dem Essener Team – und ein ganz großes Dankeschön an die baldige Mama für viele tolle Jahre!

Bereits seit Oktober 2004 ist Anna Konieczny für BUHL im Einsatz: Damals begann sie ihre Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau in unserer Niederlassung Essen. Nach dem erfolgreichen Abschluss wurde sie zunächst als Personal- und Vertriebsdisponentin Service für den Großraum Essen übernommen und im April 2013 zur Fachbereichsleiterin befördert.

Nun steht erst einmal die Familie im Vordergrund: Im August wird der neue Erdenbürger das Licht der Welt erblicken!

Wir wünschen Anna Konieczny, ihrer Familie und dem Kind alles erdenklich Gute sowie eine wunderschöne Familien-Zeit und freuen uns schon darauf, wenn sie in einem Jahr wieder zu uns zurückkommt!

Das komplette Niederlassungsteam war zum Abschiedsessen gekommen.

⊂ JUHO ⊃

 

BUHL-Meisterschaft 2017: Der Pokal geht nach Schwaben!

Das Team Stuttgart-Heidelberg-Augsburg war diesmal nicht zu schlagen.

BUHL-Meisterschaft 2017: Der Pokal geht nach Schwaben!

Vor vier Jahren wurde der beliebte BUHL-Cup ins Leben gerufen, inzwischen ist daraus eine kleine Tradition entstanden. Vor kurzem war es wieder so weit: Mannschaften aus (fast) allen Teilen der Republik trafen sich zum sportlichen Wettkampf. Doch während die letzten Male Fußball gespielt wurde, fiel die Entscheidung dieses Mal auf Beach-Volleyball, eine Sportart, bei der nun auch die Frauen begeistert teilnahmen.

Organisiert von Eren Barlik, Regionalleiter für Köln und Köln-Leverkusen, fanden sich 6 Mannschaften im Düsseldorfer Alma Sportzentrum zusammen. Natürlich die Lokalmatadoren aus Düsseldorf, sowie die „Titelverteidiger“ aus Köln und Leverkusen. Aber auch Essen, Duisburg sowie die Spielvereinigungen Bielefeld-Münster und Stuttgart-Heidelberg-Augsburg nahmen die Herausforderung an.

Vor dem Turnier wurde traditionsgemäß die Nationalhymne gespielt.

Und bald schon stellte sich heraus: Das Team Stuttgart-Heidelberg-Augsburg war diesmal nicht zu schlagen, zu souverän war das Auftreten der gemischten Mannschaft. Doch auch die anderen Teams ließen sich die Laune nicht verderben und kämpften mit viel Einsatz um jeden Ball. Großartige Ballwechsel und eine super Stimmung in der Halle war das Ergebnis. Am Ende stand die Rangliste fest: Den ersten Platz erkämpfte sich das verdiente Siegerteam Stuttgart-Heidelberg-Augsburg vor den Zweitplatzierten aus Essen und dem dritten Sieger Düsseldorf.

Nach der Siegerehrung durch Geschäftsführer Matthias Recknagel stand natürlich das gesellschaftliche Beisammensein im Vordergrund: Im Anschluss saßen die Teams noch eine Weile zusammen, genossen das wohlverdiente kühle Bier und lachten über die ein oder andere lustige Spielsituation.

Tolle Ballwechsel und eine super Stimmung: Im Alma Sportzentrum wurde um jeden Ball gekämpft.

Fazit: Wieder einmal ein gelungenes Turnier. Alle teilnehmenden Mannschaften zeigten tolle Teamleistungen, Kampfgeist und Fairness. Am Ende waren sich alle einig: Wir wollen nächstes Jahr wieder Beach-Volleyball spielen! Und so wird der BUHL-Wanderpokal auch im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Geschäftsführung, die die Durchführung des Turniers auch dieses Jahr ermöglicht hat, sowie an Herrn Barlik für die tolle Organisation. Wir freuen uns schon auf den BUHL-Cup 2018!

Nach dem Spiel saß man noch lange zusammen. Die einhellige Meinung: Wir wollen nächstes Jahr wieder Beach-Volleyball spielen!

⊂ JUHO ⊃